4.7
(12)

Die Lead-Generierung über SEO ist eine der besten Möglichkeiten, die Conversion Rate Ihrer Website zu verbessern. Es gibt mehrere SEO-Tools wie SEMrush, Ahrefs, Moz und den Google Keyword Planer, die die meisten SEOs für Keywordrecherchen, Wettbewerber-Tracking und SERP-Bewegungen verwenden. Dies ist jedoch nur eine Seite der Medaille.

Sobald die organische Suche die Nutzer auf Ihre Webseite verwiesen hat, stellt sich für viele Marketingspezialisten die Frage, was der beste Weg ist, um sie zum nächsten Schritt zu bewegen und sie dazu zu bringen sich in Ihre E-Mail-Liste einzutragen.

Lassen Sie uns einen Blick auf die fünf wichtigsten Conversion-Tools für SEO werfen und wie Sie diese nutzen können, um mehr Besucher für Ihre Website im Jahr 2020 zu gewinnen.

Hello Bar.

Mit Hello Bar können Sie Ihre bestehenden Besucher in Kunden konvertieren. Sie können benutzerdefinierte Nachrichten für Ihre Besucher entwerfen und diese genau zur richtigen Zeit anzeigen.

Hello Bar befindet sich oben auf Ihrer Website und kann verwendet werden, um Ihren Besuchern unwiderstehliche Angebote zu präsentieren. Sie können sogar E-Mail-Adressen von Ihren Besuchern sammeln, um Ihre Abonnentendatenbank zu erweitern.

Außerdem können Sie mit Hello Bar Popups erstellen, die den Namen und die E-Mail-Adresse Ihrer Besucher erfassen.

Popups helfen, bis zu 10 mal mehr Abonnenten zu gewinnen.

Sie können Ihre Überschrift, Ihren CTA und das Gesamtdesign der Bar und des Popups ganz einfach anpassen. Die Plattform wählt automatisch die beste Farbkombination für die CTAs aus, so dass Sie nicht stundenlang testen müssen.

Mit Hello Bar können Sie Ihre Werbeansprache individuell anpassen:

  • Versenden von urlaubsbezogenen Nachrichten an Besucher während der Feiertage.
  • Passen Sie Ihr Popup für die mobilen Nutzer an, da die Bildschirmgröße geringer ist.
  • Passen Sie Ihre Botschaft an den Standort Ihres Kunden an.
  • Zeigen Sie das Popup während des Exit-Intents an, gerade wenn die Besucher planen, Ihre Website zu verlassen.

ClickMeeting.

Webinare sind eine der besten Möglichkeiten, Leads zu generieren.

Webinare bieten einen doppelten Vorteil. Erstens können Sie Leads direkt beim Ausführen eines Webinars generieren. Zudem können Sie Ihr Webinar in einen Blogbeitrag konvertieren.

Generieren Sie Leads direkt über Webinare.

Mit ClickMeeting können Sie benutzerdefinierte Webinare durchführen, um Produktdemos zu teilen, Schulungen durchzuführen oder Online-Kurse durchzuführen. Sie können Ihr Webinar mit ein paar Klicks anpassen und ausführen, ohne sich um den Gerätetyp und das Betriebssystem kümmern zu müssen. Sie können Ihr Webinar sogar live auf Facebook oder YouTube streamen, so dass Sie noch mehr Leads gewinnen können.

Aber die wahre SEO-basierte Lead-Capture-Power von Webinaren liegt in Evergreen-Content, welcher im Laufe der Zeit immer wieder neue Zielgruppen anziehen wird.

On-Demand-Webinare sind eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, Ihre Lead-Basis zu erweitern.

Ihr Webinar neu gestalten.

Die Umnutzung Ihres Webinars in einen langen Blog-Post, der aus mehr als 2000 Wörtern besteht, hilft Ihnen, für neue Suchanfragen zu ranken. Wenn Ihre Website bessere Rankings für neue Keywords erreicht, maximiert sie automatisch ihren organischen Traffic und führt zu mehr Conversions.

Hier sind einige großartige Möglichkeiten, Webinare umzuwandeln, um Leads zu generieren:

  • Sie können Ihre Webinar-Aufnahmen in kurzen Videos von jeweils drei bis fünf Minuten unterteilen und das Video auf Kanälen wie LinkedIn, Twitter, Facebook und YouTube veröffentlichen. Fügen Sie einen überzeugenden Call-to-Action hinzu und mit hoher Wahrscheinlichkeit werden sich Personen, die sich das Video ansehen, melden.
  • Verwandeln Sie das gesamte Webinar in einen Blog-Post und bewerben Sie es in Ihren sozialen Netzwerken für mehr Transparenz. Versuchen Sie, den Blogbeitrag stichpunktartig zu gestalten. Dadurch ist es durchaus wahrscheinlich, dass Ausschnitte Ihres Blogbeitrags als Featured Snippet in den SERPs erscheinen.
  • Verwandeln Sie Ihre Webinar-Fragen in eine Support-Ressourcenseite. FAQ-Seiten bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, als Featured Snippet wiedergegeben werden zu können. Wenn Menschen Antworten auf Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Geschäftsnische finden, wird es umso wahrscheinlicher, dass sie sich mit Ihrem Unternehmen verbinden.
  • Erstellen Sie eine Abschrift Ihres Webinars und fügen Sie darin Long-Tail-Keywörter ein.

VideoBoost.

Es ist schwierig, im Jahr 2020 ohne Videos bei der Lead-Generierung erfolgreich zu sein.

VideoBoost ist eine App, mit der Sie ganz einfach trendige Videos erstellen können. Es verfügt über eine beeindruckende Sammlung von gebrauchsfertigen Videovorlagen und Marketingkopien. Sie können es einfach brandmarken und Leads für Ihr Unternehmen generieren.

Wenn Sie das nächste Mal planen, Ihre Webseite für einen besonderen Anlass zu optimieren, besuchen Sie VideoBoost und erstellen Sie ein Video für Ihr Publikum mit Videovorlagen für Black Friday oder Thanksgiving.

vCita.

vCita bietet ein dynamisches Werkzeug, das Sie zu Ihrer Webseite hinzufügen können, um Ihre Besucher in Leads oder Kunden zu konvertieren.

Mit dem Leadgenerierungswidget von vCita können Sie Leads von allen Seiten Ihrer Website erfassen, mit einem Floating-CTA, der die Benutzer von Seite zu Seite verfolgt.

Das Tool ermöglicht es Ihrem Publikum auch, Termine zu buchen, ohne die Website zu verlassen. Alle Kontaktdaten der Besucher werden in einem integrierten CRM gespeichert, das später dazu verwendet werden kann, nachfolgende Nachrichten per E-Mail oder SMS auszulösen.

Der beste Ort, um mit dieser Art von Strategie zu beginnen, könnte sein, die Seiten auf Ihrer Website mit dem meisten Traffic aus hochintensiven organischen Suchbegriffen zu identifizieren und ihnen das vCita-Widget hinzuzufügen. Sie werden mit ziemlicher Wahrscheinlich einen Unterschied bei den Conversions auf Ihrer Website bemerken.

OptinMonster.

OptinMonster ist das leistungsfähigste Tool zur Optimierung der Conversions weltweit. Es lässt sich problemlos in alle wichtigen E-Mail-Marketing- und CRM-Plattformen integrieren.

Einer der Tricks, mit denen OptinMonster Leads generiert, ist die Aktualisierung von Inhalten. Mit Hilfe des Content-Upgrades bieten Sie den Nutzern Bonusinhalte für die Durchführung einer Aktion auf Ihrer Website an. Diese Aktion kann darin bestehen, Ihre Besucher in ihre E-Mail-Liste aufzunehmen oder ein Formular auszufüllen.

Mit Funktionen wie MonsterLinks können Sie jedes Bild oder jeden Link in einen zweistufigen Opt-In-Prozess konvertieren. Es funktioniert aufgrund des Zeigarnik-Effekts, der besagt, dass Menschen eher eine Aufgabe erledigen, wenn sie sie beginnen.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!