Als Andrey Lipattsev, Search Quality Senior Strategist bei Google, nach den wichtigsten Ranking-Faktoren von Google gefragt wurde, gab er folgende drei an: Content, Links und RankBrain.

Wir wissen seit langem, dass Links Auswirkungen auf das Suchranking von Webseiten haben und Google hat sehr lange Zeit die Bedeutung von qualitativ hochwertigen Content betont. Worum geht es bei RankBrain jedoch? Im Gegensatz zu Content und Links wird RankBrain von Verhaltensmetriken beeinflusst, die anzeigen, dass Benutzer eine Website tatsächlich als nützlich empfinden. Diese Verhaltensmetriken werden vor allem durch die Benutzerfreundlichkeit ihrer Website beeinflusst – mit anderen Worten, die User Experience (UX).

Wenn Sie sich auf Inhalte und Links auf Kosten der UX konzentriert haben, werden Sie die Leistung ihrer Website in den Suchmaschinen nicht maximieren können. Die folgenden fünf UX-Tipps werden ihnen dabei helfen, ihr SEO zu verbessern.

Arbeiten Sie an der mobilen Nutzerfreundlichkeit ihrer Website.

Google hat nicht verheimlicht, dass es viel Aufmerksamkeit auf die mobile Nutzerfreundlichkeit einer Website legt. Jeder, der seit mehr als ein paar Jahren in der Suchmaschinenoptimierung tätig ist, wird sich an mobilegeddon und das Mobile-First-Indexing erinnern: Mit anderen Worten, um sich mit der Erkenntnis abzufinden, dass der größte Teil der Nutzung seiner Suchmaschine von mobilen Geräten kommt, hat Google beschlossen, zuerst die mobile Version einer Website zu indizieren.

In anderen Worten, wenn ihre Website keine mobile Version hat – oder wenn die mobile Version ihrer Website nicht richtig optimiert ist – dann könnten Sie mehr als die Hälfte ihres Suchtraffics verlieren.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps, um sicherzustellen, dass ihre Website mobile-optimiert ist:

  • Verwenden Sie ein ansprechendes Website-Design, das sich an mobile Geräte anpasst oder erstellen Sie eine mobile Version ihrer Website, die für mobile Benutzer ordnungsgemäß umgeleitet wird.
  • Stellen Sie sicher, dass die Inhalte auf ihrer mobilen Website und ihrer Desktop-Site einheitlich sind.
  • Stellen Sie sicher, dass alle auf ihrer mobilen Website verwendeten Inhaltsformate durchsucht und indiziert werden können.
  • Stellen Sie sicher, dass die Metadaten in der mobilen und Desktop-Version ihrer Website einheitlich sind.
  • Stellen Sie sicher, dass ihre Sitemap auch auf ihrer mobilen Website zugänglich ist.

Optimieren Sie ihre Website-Geschwindigkeit.

Wie wichtig ist die Geschwindigkeit ihrer Website? Untersuchungen zeigen, dass eine einzige Sekunde Verzögerung bei der Ladezeit der Website ihre Conversions um 7 Prozent reduzieren kann und dass 40 Prozent der Nutzer eine Website verlassen, die mehr als drei Sekunden zum Laden benötigt. Mit anderen Worten, die Leute mögen keine langsamen Websites. Und das erklärt, warum Google die Seitengeschwindigkeit als Rankingfaktor immer weiter erhöht.

Während Google seit langem die Site-Geschwindigkeit als Faktor für die Bewertung von Desktop-Websites verwendet, hat es im Juli 2018 damit begonnen, die Site-Geschwindigkeit als Ranking-Faktor für mobile Webseiten zu nutzen.

Sie können ihre Website schneller machen, indem Sie folgendes tun:

  • Caching aktivieren
  • Ein CDN verwenden
  • Entfernen Sie unnötige Skripte und Plugins
  • Komprimieren Sie ihre Bilder
  • Kombinieren Sie ihre Hintergrundbilder in CSS-Sprites
  • Verkleinern Sie ihr JavaScript und CSS

Optimieren Sie ihre Website-Architektur.

Ein weiterer UX-Tipp, der ihrer Website einen Vorteil in den Suchmaschinen gibt, ist die Optimierung ihrer Website-Architektur auf eine Weise, die einfach zu bedienen und suchmaschinenfreundlich ist.

Achten Sie insbesondere auf die Navigationsleiste und Sie werden ein paar Dinge bemerken:

  • Die Navigationslinks sind klar und anschaulich genug, um die Menschen ohne viel Überlegung wissen zu lassen, was sie bekommen werden.
  • Den Menschen werden Links zu allen wichtigen Seiten präsentiert – so müssen sie keine Zeit damit verschwenden, nach dem zu suchen, was sie wollen. Eines der Markenzeichen einer guten Website-Architektur ist, dass sie es Menschen ermöglicht, mit weniger Klicks dorthin zu gelangen, wohin sie wollen.
  • Das Format und die Darstellung der Navigationslinks ist einheitlich – sowohl die Linkstruktur als auch die Beschreibung.

Nicht nur, dass eine gute Seitenstruktur ihre Seite für die Leser zugänglicher macht, während sie gleichzeitig den Suchmaschinen das Durchsuchen ihrer Website erleichtert, sondern Sie werden auch wahrscheinlich mit Sitelinks in den SERPs belohnt.

Nutzen Sie die Breadcrumb-Navigation.

Ein Breadcrumb ist ein sekundäres Navigationssystem, das Nutzern hilft, zu wissen, wo sie sich auf ihrer Website befinden und das ihnen helfen kann, ihren Weg zurück zu verfolgen. Neben der Tatsache, dass Breadcrumbs es den Nutzern leicht machen, durch ihre Website zu navigieren, machen sie es Google auch leicht, zu sehen, wie ihre Website strukturiert ist und gleichzeitig die Indexierbarkeit ihrer Website zu erhöhen.

Breadcrumbs machen es den Nutzern leicht, seine Schritte bis zur primären Kategorie des Artikels und anschließend bis zur Homepage zurückzuverfolgen.

Arbeiten Sie an der Lesbarkeit ihrer Inhalte.

Während wir uns beim Thema SEO eher auf die technischen Aspekte von UX konzentrieren, spielt Content auch bei UX eine große Rolle, was Google und andere Suchmaschinen betrifft. Wenn Sie die folgenden Optimierungen an ihren Inhalten vornehmen, haben Sie den folgenden Vorteil:

  • Stellen Sie sicher, dass ihre Inhalte korrekt formatiert sind. Verwenden Sie viele Unterrrubriken, Aufzählungszerichen und Nummerierungen, um ihren Inhalt für die Augen angenehmer zu gestalten.
  • Verwenden Sie kurze Absätze und vermeiden Sie lange Textblöcke.
  • Arbeiten Sie an ihrer Inhaltsgrammatik, Rechtschreibung und Struktur.
  • Verschönern Sie ihre Inhalte mit Bildern und Multimedia.

Schlußfolgerungen.

Während gutes UX ihnen einen SEO-Vorteil verschaffen kann, tut es mehr als das: Es stellt sicher, dass die Nutzer ihre Website tatsächlich nutzen und garantiert gleichzeitig eine Verbesserung des ROI und der Conversions.

Vielen Dank für ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!