4.3
(3)

Die Vielfalt Ihres Contents ist der Schlüssel zu einer tragfähigen digitalen Marketingstrategie. Sie können nicht einfach Blog-Posts schreiben. Sie benötigen Videos, Infografiken, eBooks, spezielle Ressourcen und mehr. Verschiedene Arten von Content ziehen unterschiedliche Segmente Ihres Publikums an und binden sie ein. Je mehr Content-Arten Sie erstellen, desto größer ist Ihre potenzielle Reichweite im Internet.

Dies gilt insbesondere für interaktiven Content. Interaktiver Content zeichnet sich dadurch aus, dass sie vom Publikum nicht passiv konsumiert werden, was sie zu einem leistungsstarken Content-Typ für die Lead-Generierung macht.

Was ist interaktiver Content?

Interaktiver Content ist nicht etwas, das die Menschen einfach konsumieren und anschließend einfach weitersurfen. Sie müssen tatsächlich Maßnahmen ergreifen und Entscheidungen treffen, die sich auf das Erlebnis der Inhalte auswirken. Einige Beispiele für interaktiven Content sind:

  • Spiele
  • Quiz
  • Persönlichkeitstests
  • Meinungsumfragen
  • Assessments
  • Kosten oder ROI Kalkulatoren
  • Interaktive Webinare
  • Interaktive eBooks

Interaktiver Content sind ein wenig genutzter Content-Typ, welcher viele Vorteile für Unternehmen und Zielgruppen bietet. Einer der Hauptvorteile ist der Unterhaltungswert. Es bietet eine Abkehr vom passiven Content-Konsum, der heute dominiert, wie Menschen im Internet surfen. Mini-Spiele und Quizzes sind gute Beispiele dafür.

Es gibt sehr gute Praxisbeispiele für Webseiten mit interaktivem Content wie z.B. BuzzFeed. Auf der Seite bekommen User viele Quizfragen gestellt, die für viel Begeisterung sorgen.

Interaktiver Content kann auch dazu dienen, das Publikum über Ihre Bedürfnisse und das Angebot Ihres Unternehmens aufzuklären. Beispielsweise bietet die Homepage von Quicksprout eine kostenlose Website-Bewertung, damit Nutzer lernen können, wie sie ihr Business über die Plattform ausbauen können.

Die meisten Unternehmen machen sich heute nicht die Mühe, interaktive Inhalte für Ihre Marketingstrategie zu erstellen. Investitionen in die Erstellung von Quizzes, Assessments oder Taschenrechnern können Ihnen also helfen, mehr Traffic zu generieren und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Warum interaktiver Content zur Lead-Erfassung?

Neben den oben genannten Vorteilen sind interaktive Inhalte ein wertvolles Werkzeug, um Vermarktern zu helfen, potenzielle Kunden in aktive Leads zu konvertieren. Zum einen bietet der Content ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für das Publikum, ähnlich wie bei jedem Lead-Magneten. Es gibt auch ein inhärentes Gefühl der Neugierde, da die Leute wissen wollen, was die Ergebnisse Ihres Quizs/Ihrer Bewertung sein könnten. Unternehmen können dies nutzen und die Nutzer auffordern, ihre E-Mail-Adresse anzugeben, um auf die Ergebnisse ihrer interaktiven Inhalte zuzugreifen.

Es ist einfach, das Publikum dazu zu bringen, ihre Webseite zu besuchen und Inhalte passiv zu konsumieren. Sie dazu zu bringen, tatsächlich etwas zu unternehmen (z.B. ein Lead-Formular ausfüllen oder sich für einen Newsletter anmelden), ist die eigentliche Herausforderung. Aber bei interaktiven Inhalten werden Ihre Benutzer bereits Maßnahmen ergreifen, so dass es einfacher ist, sie davon zu überzeugen, den zusätzlichen Schritt zum Ausfüllen eines Formulars zu unternehmen. Dies bringt sie tiefer in den Sales Funnel und macht es viel einfacher, sie in aktive Leads umzuwandeln.

Der andere wirkliche Vorteil ist die Menge an wertvollen Informationen, die Sie über einzelne Leads durch interaktive Inhalte sammeln können. Sie erfassen nicht nur ihre E-Mail-Adressen, sondern gewinnen auch wertvolle Erkenntnisse, die Ihnen helfen, diese Leads per E-Mail zu segmentieren und zu vermarkten.

Wie man Leads mit interaktiven Inhalten erfasst.

Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, interaktive Inhalte zur Erfassung von Leads zu verwenden, müssen Sie dies vor der Erstellung Ihres Contents planen. Sie können ein Lead-Formular in Ihre interaktiven Inhalte integrieren, aber Sie müssen sorgfältig entscheiden, wo es platziert werden soll, um die meisten Conversions zu fördern und zu verhindern, dass Menschen den Content wieder verlassen.

Einige Strategien, die Sie verwenden können, sind unter anderem:

  • Platzieren Sie Ihr Formular am Anfang Ihres Contents.
  • „Vollständige Analyse freischalten“ – Zeigen Sie Teilergebnisse an und bitten Sie die Benutzer, zu konvertieren, um alle Details anzuzeigen.
  • Opt-In – Platzieren Sie ein optionales Formular vor oder neben den Ergebnissen und geben Sie Benutzern die Möglichkeit zur Konvertierung.
  • E-Mail-Ergebnisse – Geben Sie die Nutzern die Möglichkeit, eine E-Mail-Kopie ihrer Ergebnisse zu erhalten, indem Sie ihre Kontaktinformationen erfassen.

Es gibt eine Vielzahl von Tools, mit denen Sie Ihre interaktiven Inhalte erstellen können. Hier sind einige gute Optionen:

  • Apester – erstellen Sie Quifragen, interaktive Videos, Persönlichkeitstests, Umfragen und vieles mehr.
  • Outgrow – Erstellen Sie Taschenrechner, Quizfragen, Bewertungen, Empfehlungen und Umfragen.
  • Content Tools – bietet interaktive Content-Lösungen wie Quiz, Wettbewerbe, interaktive Maps, Microsites und mehr, um Unternehmen bei der Generierung von Leads und der Kundenbindung zu unterstützen.
  • Calculoid – Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Taschenrechnerseite, mit der Sie Benutzer ansprechen, Leads erhalten und Zahlungen annehmen können.
  • SnapApp – Erstellen Sie eine Vielzahl von interaktiven Inhalten, darunter interaktive Whitepaper, Infografiken, Wettbewerbe, Gewinnspiele, Galerien und mehr.
  • Ceros – Erstellen Sie Ihre eigenen interaktiven HTML5-Inhalte von Grund auf mit der Ceros-Software.

Welches Tool Sie auch verwenden, stellen Sie einfach sicher, dass es sich in Ihre Marketing-Automatisierungssoftware integriert oder mit ihr synchronisiert. Auf diese Weise können Sie ganz einfach neue Kontakte importieren, die aus Ihren interaktiven Inhalten generiert wurden, um mit dem Marketing für diese, per E-Mail zu beginnen.

Dies geschieht in der Regel mit einem Integrationswerkzeug wie Zapier. So kann Zapier beispielsweise SharpSpring und Outgrow verbinden, um den Kontaktimport aus interaktiven Inhalten zu automatisieren.

Zielorientierte interaktive Inhalte erstellen.

Interaktive Inhalte können Ihre Marketingstrategie in vielerlei Hinsicht verbessern. Es hilft Ihnen, sich vom Wettbewerb abzuheben, das Publikum zu begeistern und zu unterhalten, mehr über Ihre potenziellen Kunden zu erfahren und sie in Leads zu verwandeln.

Bevor Sie Ihre interaktiven Inhalte erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie ein bestimmtes Marketing-Ziel im Augen haben. Dies gibt Aufschluss darüber, welche Art von Content Sie erstellen, welche Tools Sie verwenden und wie effektiv das Ganze aus langer Sicht sein wird.

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben konnte. Falls Sie noch Fragen haben sollten, können Sie sich sehr gerne via E-Mail an mich wenden.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!