Was Sie über den neuen Bing URL-Submission-Prozess wissen sollten.

Haben Sie neue und aktualisierte Inhalte, die Bing schneller entdecken soll? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall mit dem neuen Bing URL Submission Prozess auseinandersetzen.

Letzte Woche auf der SMX West gab Bing bekannt, dass es Webmastern, Publishern und Website-Besitzern nun erlaubt, 10.000 URLs pro Tag an seine Suchmaschine zum Crawlen und Indizieren zu übermitteln. Es war eine 1.000fache Erhöhung der vorherigen Quote, die Bing für dieses Tool hatte. Aber es gibt einen Grund für diesen Anstieg, sagte Bing in der Ankündigung: „Wir glauben, dass die Aktivierung dieser Änderung eine grundlegende Veränderung in der Art und Weise auslösen wird, wie Suchmaschinen wie Bing neue und aktualisierte Inhalte im gesamten Web abrufen und darüber informiert werden“.

Christi Olson, Bings Head of Search Evangelism, betonte, dass dies die Richtung ist, in die Bing geht. Wenn Sie möchten, dass ihre neuen oder aktualisierten Inhalte im Bing-Index enthalten sind, müssen Sie schließlich den Bing URL-Submission-Prozess entweder über die Bing Webmaster-Tools oder die APIs verwenden.

Heute ändert sich das Crawlen nicht mehr. Fürs Erste wird Bing weiterhin an der Skala crawlen, die diese aktuell crawlt. Es wird zu diesem Zeitpunkt keine Ressourcen für das Crawlen des Webs reduzieren. Aber letztendlich will Bing den Aufwand und die Ressourcen für das Crawlen des Internets reduzieren.

Bing schrieb in dieser Ankündigung: „Schließlich können Suchmaschinen die Crawling-Frequenz von Websites reduzieren, um Änderungen zu erkennen und den indizierten Inhalt zu aktualisieren“.

Starkes Crawling-Signal. Wenn Sie heute das URL-Anmeldetool verwenden, ist es ein „starkes“ Signal, dass Bing diese URL jetzt gleich durchsuchen muss, sagte Christi Olson. Bing wird sich bemühen, die Crawler-Ressourcen so zu verschieben, dass die URL, die Sie über das URL-Anmeldetool eingegeben haben, durchsucht wird.

Die Zukunft. Bing erklärte, dass in einigen Jahren die Hoffnung besteht, sich nicht darauf zu verlassen, dass man das Web durchsucht, um neue oder aktualisierte Inhalte zu finden. Stattdessen verwenden Webmaster, SEOs und Publisher das Tool von Bing oder ihre eigene Content-Management-Plattformen übermitteln Inhalte automatisch über die API.

Wann wird das genau passieren? Das ist unklar, es gibt zum jetzigen Zeitpunkt keine konkrete Frist.

Auswirkungen auf Links. Der Bing-Wert setzt auf Links, also ändert sich in dieser Hinsicht nichts. Dies ist ein Crawling- und Indexierungsverfahren, kein Rankingverfahren.

Letztendlich, wenn Bing keine neuen URLs oder aktualisierte Links innerhalb neuer Seiten findet, kann dies Auswirkungen auf die Link-Grafik haben. Aber Olson sagte, dass selbst wenn Sie eine neue Seite über das URL-Anmeldetool bei Bing anmelden und es neue Seiten gibt, auf die von dieser Seite aus verlinkt wird, Bing diese neuen Seiten durchsuchen wird.

Wenn Sie beispielsweise domain.com/123.html als neue Seite einreichen und diese Seite auf domain.com/456.html verweist, durchsucht Bing auch /456.html, wenn sie neu im Index ist. Wenn /456.html jedoch bereits im Index von Bing war, dann wird es nicht neu erstellt, da die URL nicht als aktualisiert übermittelt wurde.

Spam. Bing erwartet von einigen Spammern, dass sie versuchen, das Tool zu missbrauchen. Aus diesem Grund gibt es einige Quoten, wie z.B. das Alter der Website im Bing Webmaster-Tool, um festzustellen, wie viele Inhalte Sie basierend auf diesem Altersfaktor einreichen können. Wenn Sie zudem weiterhin alte Inhalte an Bing oder Spammy-Inhalte senden, ist es gut möglich, dass dies ihre Quoten beeinflussen oder Strafen nach sich ziehen könnte.

Benutzen Sie es jetzt. Es gibt wirklich keinen Grund, warum Webmaster das Tool nicht verwenden sollten. Insbesondere Webseiten, bei denen täglich neue Inhalte produziert werden oder die ältere Inhaltsseiten ständig mit neuen Inhalten aktualisieren. Olson sagt, dass Nachrichtenseiten und Seiten, die neue und aktualisierte Inhalte haben, empfohlen werden, um mit der Nutzung dieser Funktion heute zu beginnen.

Yoast SEO kündigte an, dass es sich in diese neue API integriert hat. WordPress-Seiten, die das Yoast SEO Plugin verwenden, werden recht schnell von diesem Crawler profitieren.

Warum es wichtig ist. Dies ist ein grundlegender Wandel in der Art und Weise, wie Suchmaschinen neue Inhalte entdecken, crawlen, indizieren und aktualisieren. Wenn Google auch diese Methode anwendet, wird es die Art und Weise ändern, wie SEOs, Publisher, Webmaster in Zukunft Inhalte produzieren und teilen. Wenn Sie neue Inhalte produzieren oder alte Inhalte aktualisieren und möchten, dass Bing sie früher findet, beginnen Sie noch heute mit dieser Funktion.

Vielen Dank für ihren Besuch.

2019-02-11T12:03:23+00:00By |