Wie Sie mit den folgenden WordPress-Plugins ihr SEO verbessern können.

SEO ist oft ein langer und komplizierter Prozess, der Zeit, Engagement und Fachwissen erfordert.

Alles, was Aspekte einer Kampagne vereinfachen oder beschleunigen kann, ist daher willkommen. Wenn ihre Website auf einem WordPress CMS gehostet wird, dann haben Sie das Glück, Zugang zu einer Vielzahl von praktischen Plugins zu haben.

Aber mit über 54.000 Plugins zur Auswahl, kann die Auswahl der am besten geeignetsten und effektivsten Plugins für ihre SEO-Bedürfnisse etwas überwältigend sein. Vor diesem Hintergrund stelle ich in diesem Beitrag insgesamt 14 WordPress-Plugins vor, die für die Verbesserung ihres SEOs von wesentlicher Bedeutung sein werden.

Von allgemeinen Allrounder-Plugins bis hin zu solchen, die für spezifischere Aufgaben entwickelt wurden, decken unsere Empfehlungen eine Reihe von SEO-Anforderungen ab.

Yoast SEO.

Wir beginnen mit dem Allrounder-SEO-Plugins und den wohl populärsten in der Branche. Yoast SEO ist ein überaus beliebtes Plugin zur Erfüllung der SEO-Anforderungen und eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Profis.

Yoast ist einfach zu bedienen und intuitiv, so dass jeder damit arbeiten kann. Sein Ampelsystem bietet detaillierte Richtlinien, die perfekt für diejenigen sind, die sich neu mit SEO beschäftigen.

Der einzige Nachteil ist, dass das Plugin manchmal nicht die gesamte Seite analysiert – wenn z.B. ein Teil des Inhalts einer bestimmten Seite an einer anderen Stelle im CMS liegt. Das ist ansich kein Problem, kann aber dazu führen, dass Kunden einen vorübergehenden Zusammenbruch erleiden, wenn sie ein Meer von roten Alarmen sehen.

Dennoch ist Yoast mit seinen mächtigen Contentanalyse-Skills eine Empfehlung wert.

All in One SEO Pack.

Eine beliebte Alternative zu Yoast ist All in One SEO Pack. Es wurde tatsächlich vor Yoast entwickelt und hat sich in den ersten Jahren eine eigene Fanbasis aufgebaut. Es bietet die gleichen Werkzeuge und Funktionen wie Yoast, aber der allgemeine Konsens ist, dass All in One SEO pack etwas weniger benutzerfreundlich ist als sein Hauptkonkurrent.

Letztendlich kommt es auf die persönliche Präferenz an. Viele Leute sind ein Fan des von Yoast eingesetzten Ampelsystems, da es eine ganze Reihe praktischer, umsetzbarer Tipps für Sie bereithält.

The SEO Framework.

The SEO Framework ist eine Alternative zu Yoast und All in One SEO Pack. Es bietet eine automatisierte und schnelle SEO-Lösung und ist markenfrei, was mit einer sauberen Schnittstelle gleichzusetzen ist. Viele Anwender finden es weniger aufgebläht als Yoast, daher ist es wohl effizienter für den Anwender.

Dieses spezielle Plugin ist nicht ganz so zugänglich wie Yoast, aber es ist keineswegs schwierig zu benutzen. Dementsprechend kann es sich lohnen, zumindestens die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung für dieses Plugin zu haben.

Kurz gesagt, halten Sie sich an Yoast, wenn Sie ein absoluter Anfänger sind, aber wenn Sie mit den Basics vertraut sind, ist das SEO Framework eine brauchbare Alternative.

Redirection.

Das Einrichten von Weiterleitungen für defekte Links oder gelöschte Seiten ist der Schlüssel zu einer soliden User Experience.

Redirection ist ein nützliches Plugin, mit dem Sie alle Arten von Redirects von einem leicht zugänglichen Ort aus verwalten können. Erstellen Sie schnell neue Redirects, verwalten Sie ihre aktuellen Redirects und räumen Sie so kräftig auf.

Smush Image Compression und Optimization.

Die Ladegeschwindigkeit ist wahrscheinlich eines der größten Probleme bei der Optimierung einer Webseite und die Bildgröße ist der häufigste Grund für schlechte Ladezeiten. Wenn Sie jedoch eine Webseite haben, die extrem bildlastig ist, dann liegt der Gedanke nahe, jedes Bild manuell zu komprimieren.

Das ist aber nicht nötig. Dank eines sehr nützlichen Plugins mit der Bezeichnung Smush. Smash Image Compression und Optimization komprimiert alle Bilder auf ihrer Website auf Knopfdruck.

Sie haben auch die Möglichkeit, die Größe zu ändern, während Sie dabei sind. Es ist perfekt, um die lästige Seitengeschwindigkeit mit minimalen Aufwand zu erhöhen.

W3 Total Cache.

W3 Total Cache reduziert die Ladezeit, erhöht die Download-Geschwindigkeit und verbessert die Conversion Rates. Dies trägt dazu bei, die Gesamtleistung und -geschwindigkeit ihrer Website zu verbessern.

WordpreViele hochkarätige Websites führender Unternehmen diverser Branchen schwören auf dieses Plugin. Worauf warten Sie noch?

WP Optimize.

WP Optimize bereinigt ihre WordPress-Datenbank, schafft Platz und verbessert deren Gesamteffizienz. Eine effizientere Datenbank bedeutet eine leistungsfähigere und schnellere Website.

Google XML Sitemaps.

Eine XML-Sitemap hilft den Suchmaschinen, ihre Website zu durchsuchen. Alles, was den Suchmaschinen das Leben leichter macht, lohnt sich im Allgemeinen. Das Google XML-Sitemaps-Plugin ermöglicht es ihnen, schnell und einfach eine Sitemap zu erstellen, ohne ein Drittanbieter-Tool verwenden zu müssen.

Vergessen Sie nicht, ihre XML-Sitemap an die Google Search Console zu senden. Wir empfehlen auch, Google XML-Sitemaps für Videos und Bilder auszuprobieren.

Broken Link Checker.

Der Broken Link Checker erkennt defekte Links auf ihrer Website.

Broken Links können ihre gesamte Linkstruktur untergraben und ein frustierendes Benutzererlebnis schaffen. Dieses Plugin erlaubt es ihnen, defekte Links aufzudecken und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sie zu beheben.

All in One WP Security & Firewall.

Suchmaschinen nehmen die Sicherheit von Webseiten sehr ernst. Die schlimmste Art von User Experience ist, dass der Webseitenbesuch im Einfangen eines Virus oder einer anderen Form von Malware endet. Wenn ihre Website gehackt wird, könnte das einen sehr nachteiligen Effekt auf ihr Ranking haben.

Das Ziel der All in One WP Security & Firewall ist es, dies zu verhindern und ihre Website so sicher wie Fort Knox zu halten. Vergewissern Sie sich, dass Sie in ein SSL-Zertifikat investieren, während Sie dabei sind.

Yet another Related Posts Plugin.

Suchmaschinen berücksichtigen, wie schnell Nutzer ihre Website verlassen. Es lohnt sich also, Zeit damit zu verbringen, die Absprungrate zu senken. In diesem Zusammenhang sollten Sie für klare Aufrufe sorgen, Zudem sollten Sie sicherstellen, dass die Benutzer, sobald sie mit einer bestimmten Seite oder einem bestimmten Beitrag fertig sind, die Seite leicht verlassen können und nicht durch Banner etc. behindert werden.

Für Blog-Inhalte sind verwandte Beiträge ideal, um Benutzer zu halten. Idealerweise wird diese Funktionalität in das Design ihres Blogs integriert.

Wenn nicht, dann ist das Yet Another Related Posts Plugin eine praktische Alternative und verwendet einen Algorithmus, um die effektivsten verwandten Beiträge zu ermitteln. Hervorragend für die Userbindung und die Senkung der Bounce-Rate.

All In One Schema.org Rich Snippets.

Mit Schema-markup können Sie sich in den SERPs noch attraktiver präsentieren. Obwohl es noch keinen Beweis dafür gibt, dass der Markup selbst ein Ranking-Faktor ist, sollte allein die optisch bessere Präsentation in den SERPs Anreiz genug sein, um sich mit diesem Plugin zu beschäftigen.

Normalerweise ist es am besten, das Schema manuell zu implementieren, ohne die Verwendung eines Plugins. Das All In One Schema.Org Rich Snippets Plugin kann jedoch helfen, die Lücke zwischenzeitlich zu schließen, bis Sie dazu kommen.

Nehmen Sie auf jeden Fall diese Aufgabe in ihre To-Do-Liste auf.

Akismet.

Akismet ist das beliebteste Plugin, um mit Spam-Kommentaren umzugehen und ist nützlich, um seltsame und imageschädigende Kommentare zu verhindern. Aus SEO-Perspektive werden potenziell schädliche Links in den Kommentaren auf ihrer Website nicht mehr angezeigt.

Zu viele dieser Links können Sie mit merkwürdigen Anbietern in Verbindung bringen, denn obwohl die Links in den Kommentaren enthalten sind, kommen sie immer noch von ihrer Website. Sie sollten daher um jeden Preis vermieden werden.

AMP for WP.

Mit den Neuigkeiten des Mobile-First-Index von Google und dem Wissen, dass mehr als die Hälfte des Website-Traffics über das Handy abgewickelt wird, müssen Sie Accelerated Mobile Pages (AMP) implementieren, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Das AMP-Projekt ist eine Open-Source-Initiative, die eine einfache Möglichkeit bietet, Webseiten zu erstellen, die schnell und reibungslos auf mobilen Endgeräten geladen werden könne.

2018-04-26T19:59:39+00:00By |