Jedes Unternehmen sollte eine lokale SEO-Strategie haben, wenn es nicht auf hochinteressante qualifizierte Leads verzichten möchte, und dies ist besonders wichtig für lokale Unternehmen, die Menschen in ihrer Stadt oder Region ansprechen müssen.

Die Priorität Suchmaschinenoptimierung für lokale Unternehmen ist die Sicherung von Spitzenpositionen für einen bestimmten Standort. Entsprechende Verantwortliche sollten beachten, dass gute Ranking nie stabil sein werden, sondern dass der Google-Algorithmus ständigen Veränderungen unterliegt.

Wenn es richtig gemacht wird, kann die lokale Suchmaschinenoptimierung Ihnen helfen, mehr hochwertigen Traffic, Leads und Conversions zu generieren. Darüber hinaus bleiben Sie dadurch im Wettbewerb mit großen Marken konkurrenzfähig.

In dem folgenden Beitrag möchte ich Ihnen vier effektive Taktiken zur Verbesserung Ihrer lokalen SEO-Strategie vorstellen.

Optimieren Sie Ihre Google MyBusiness-Seite.

Eine der offensichtlichsten und doch wichtigsten Taktiken zur Verbesserung Ihrer lokalen SEO-Strategie ist die Optimierung Ihrer Google MyBusiness-Seite.

Die Auflistung Ihres Unternehmens mit Google MyBusiness erleichtert es Menschen, Ihr Unternehmen zu finden. Sobald Ihr Unternehmen aufgelistet ist, wird es in Google Maps angezeigt, wenn Benutzer nach Unternehmen wie Ihrem suchen.

Dies wird auch Ihrem Unternehmen helfen, bessere Rankings in den Suchmaschinenergebnissen zu erreichen. Ihr Unternehmen kann auch in der Seitenleiste der Google-Suchergebnisseiten erscheinen, wenn Google Ihr Unternehmen legitimiert hat. Sie sollten die folgenden Tipps befolgen, um Ihre Google MyBusiness-Seite zu optimieren und damit Ihre lokale SEO-Strategie zu stärken:

  • Führen Sie eine Hygienekontrolle für Ihren Google MyBusiness-Eintrag durch.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie detaillierte, genaue und aktuelle Informationen über Ihr Unternehmen bereitstellen.
  • Fügen Sie das Logo Ihres Unternehmen, relevante Bilder, den genauen Standort, die Zahlungsmethoden, die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen oder Produkte und die Öffnungszeiten hinzu.
  • Ermutigen Sie Ihre Kunden, ihr Feedback und ihre Bewertungen hinzuzufügen.
  • Seien Sie immer schnell, um auf Ihre Kundenbewertungen zu antworten.

Diese Tipps und Tricks helfen Ihnen, Ihr lokales SEO zu stärken und mehr hochwertige Leads für Ihr Unternehmen zu generieren.

Optimieren Sie Ihre lokalen Geschäftseinträge.

Lokale Verzeichnisse sind einer der häufigsten Orte, an dem Benutzer nach lokalen Unternehmen suchen. Sie sollten also Ihre Geschäftseinträge zu allen gängigen Verzeichnissen in Ihrer Nische hinzufügen.

Diese Verzeichnisse haben in den Google-Suchergebnissen für lokale Suchanfragen oft ein hohes Ranking. Jeder, der diese Verzeichnisse überprüft, kann auf Ihre Website oder Ihr Unternehmen weitergeleitet werden, wenn Sie Ihre Angebote optimieren. Dies wird Ihnen nicht nur helfen, Ihren organischen Traffic zu erhöhen, sondern auch, qualifizierte Leads zu erhalten.

Aktualisieren Sie den Namens-, Adress- und Telefonbereich.

Dies sind die wichtigsten Elemente Ihrer Google MyBusiness-Angebote, da diese Ihre Kontaktdaten an potenzielle Kunden weitergeben. Es ist wichtig, dass alle Ihre Daten korrekt und aktualisiert sind, da sie sonst potenzielle, hochinteressante Kunden verlieren könnten.

Achten Sie auch darauf, dass grammatikalisch soweit alles korrekt ist und vermeiden Sie die Verwendung von Abkürzungen oder etwas Verwirrendem. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten ändern, aktualisieren Sie alle Ihre Angebote entsprechend.

Stellen Sie außerdem sicher, dass diese Details über alle Angebote hinweg einheitlich sind. Andernfalls könnten die Menschen verwirrt sein und nicht wissen, welchem sie vertrauen sollen.

Optimieren Sie den Content Ihrer Website für lokale Keywords.

Sie sollten Ihren Webseitencontent mit Keywords optimieren, die auch für Ihre lokalen Kunden relevant sind.

Sie können den Keyword Planner von Google verwenden, um relevante, aber lokale Keywords mithilfe des Standortfilters zu finden. Das Tool kann Ihnen helfen, die beliebtesten und relevantesten lokalen Keywords zu identifizieren, die Sie ansprechen sollten.

Sobald Sie eine Liste von lokalen Keywörtern haben, sollten Sie diese in Ihren Website-Content, Meta-Beschreibungen, Titel und URLs aufnehmen.

Allerdings müssen Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer potenziellen Liste von Keywords prüfen, bevor Sie sie verwenden. Dazu können Sie Tools wie SpyFu verwenden, um zu sehen, ob Ihre Mitbewerber auch diese Keywords verwenden. Wenn Ihre Mitbewerber die gleichen Keywords verwenden, könnten sie auch für Sie gut funktionieren.

Sie sollten allerdings niemals zu viele Keywords verwenden. Das liegt daran, dass Keyword-Stuffing Ihren Webcontent als Spam erscheinen lassen könnte. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Keywords regelmäßig über den gesamten Content verteilen und so hinzufügen, dass sie auf natürliche Weise hineinpassen.

Zum Beispiel verwendet Focus Booth, ein bekannter Fotoautomat in Toronto, nach Möglichkeit das ortsbezogene Keyword „Toronto Fotoautomat“.

Bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden, positive Online-Bewertungen abzugeben.

Positive Bewertungen haben starken Einfluss auf die Kaufentscheidung der User.

Das deutet darauf hin, dass positive Bewertungen Ihnen helfen können, neue Kunden zu gewinnen. Machen Sie also weiter und bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden, positives Feedback zu hinterlassen. Sie sollten sie auch ermutigen, gute Bewertungen für Ihr Unternehmen abzugeben.

91 % der User vertrauen Online-Rezensionen ebenso wie persönlichen Empfehlungen. So gewinnen positive Bewertungen für Ihr Unternehmen an Bedeutung, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen vertrauenswürdiger erscheinen zu lassen.

  • Stellen Sie immer sicher, dass Sie persönlich eine Überprüfung anfordern, sobald ein Kunde Ihre Dienste in Anspruch nimmt.
  • Sie können auch nach dem Kauf eine SMS oder eine E-Mail schicken, in der Sie Ihren Kunden bitten, eine Bewertung abzugeben.
  • Antworten Sie immer auf Kundenbewertungen, sobald Sie sie gelesen haben. Vielen Dank an Ihre Kunden für positive Bewertungen und ermutigen Sie sie, wieder vorbeizuschauen.

Wenn Sie eine negative Bewertung erhalten, sollten Sie sich für das Unbehagen entschuldigen und versuchen, Ihre Probleme höflich und professionell zu löschen. Wenn Sie beispielsweise „Elektriker in Seattle“ eingeben, sehen Sie eine Liste der lokalen Unternehmen mit ihren Bewertungen.

Erstellen einer responsiven Webseite.

Die Nutzung von mobilen Endgeräten nimmt deutlich zu, ebenso wie die Anzahl der mobilen Suchanfragen. Dies wird durch das heute Standard-gewordene Highspeed-Internet ermöglicht.

Laut Statista wird die erwartete Zahl der Mobilfunknutzer im Jahr 2019 insgesamt 4,68 Milliarden erreichen.

Insgesamt 52,2 % des gesamten Website-Traffics kamen 2018 von mobilen Geräten. Auch dieser Prozentsatz wird voraussichtlich weiter steigen.

Deshalb müssen Sie ansprechende Webseiten entwerfen und entwickeln, um die Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten zu verbessern.

Die Verwendung eines reaktionsschnellen Website-Designs kann Ihnen helfen, sich einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern zu verschaffen und kann auch Ihr lokales SEO verbessern. Sie sollten den folgenden Tricks folgen, um eine responsive Webseite zu erstellen:

  • Optimieren Sie Ihre Bilder und Videos immer, um die Ladezeit der Seiten zu verkürzen.
  • Planen Sie Ihr Website-Layout und Ihre Navigationsmenüs sorgfältig. Stellen Sie sicher, dass es für die Besucher einfacher ist, das zu finden, was Sie suchen.
  • Verbessern Sie die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten. Wenn das Laden Ihrer Website länger dauert, kann sie die Aufmerksamkeit eines Benutzers nicht auf sich ziehen.
  • Fügen Sie Social Media Sharing Buttons zu Ihren Produktseiten und Blog-Posts hinzu. Stellen Sie sicher, dass es für Besucher einfach ist, Ihren Content in ihren Kreisen zu teilen.

Mit Tools wie dem Mobile-Friendly-test von Google können Sie überprüfen, ob Ihre Website mobil reagiert oder nicht. Dieses Tool kann Ihnen helfen, die mobile Reaktionsfähigkeit Ihrer Website zu verbessern, indem es Ihnen wertvolle Anregungen gibt.

Stärken Sie Ihre Social Media Präsenz.

Social Media hat einen Einfluss auf Ihre Präsenz in den Suchmaschinenergebnissen. Lassen Sie uns das im Detail besprechen.

Der Aufbau einer exzellenten Social Media Präsenz kann ihrer Marke helfen, glaubwürdiger und vertrauenswürdiger zu wirken. Social Media könnte auch als eine großartige Quelle für Backlinks und hochwertigen Traffic dienen.

Seien Sie in Social Media stark aktiv. Die proaktive Werbung für Ihr Unternehmen in sozialen Medien kann Ihnen helfen, Ihre Markenbekanntheit und Reichweite zu erhöhen. Dies kann Ihnen helfen, mehr Menschen für Ihre Marke, Produkte und/oder Dienstleistungen zu gewinnen.

Sie sollten jedoch immer Inhalte veröffentlichen, die für Ihr Publikum relevant und nützlich sind. Wenn Sie Ihre Inhalte für wertvoll halten, werden sie Ihnen eher folgen und Ihre Website besuchen. Sie können Ihre Inhalte auch in Social Media teilen.

Das Promoten Ihres Unternehmens auf Social Media ist eine effektive Strategie, um die Sichtbarkeit und den Traffic Ihrer Marke zu erhöhen. Es kann sich auch positiv auswirken und Ihre lokale SEO-Strategie langfristig stärken.

Schlußfolgerungen.

Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um eine effektive lokale SEO-Strategie zu entwickeln. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, die aktuellen SEO-Trends im Auge zu behalten. Das liegt daran, dass sich die SEO-Branche stark entwickelt.

Sie sollten immer auf dem Laufenden über die neuesten SEO-Trends sein und diese nutzen, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!