Wie kann man eine Website am besten bewerten, um festzustellen, ob sie ein guter Linkpartner ist? In diesem Beitrag thematisiere ich paar Fakten wie Content, Traffic etc., die Sie auf jeden Fall vor dem Eingehen einer Link-Partnerschaft prüfen sollten.

Wenn eingehende Links natürlich vorkommen, sehen Sie nicht nach, ob die Seite, die Sie verlinkt, ein guter Linkpartner ist. Sie verbinden sich einfach und schauen ggfs. später einmal kurz nach der Website, wenn Sie ihre Neugier nicht bändigen können.

Die meisten Webseiten sammeln nicht „nur“ Links, um ihre Rankings in den Suchmaschinen zu verbessern. Sie verwenden eine Art Linkbuilding-Taktik, um sie anzuziehen. Spezialisierte Agenturen für Linkbuilding bieten derartige Dienstleistungen an und starten alle Projekte mit einem Blick und einer Bewertung der Seiten, die wir für Links in Frage kommen. Gute Link-Partner sind der Schlüssel für eine gute Link-Kampagne.

In diesem Artikel werde ich beschreiben, wie Sie potentielle Linkpartner hinsichtlich ihrer Qualität einschätzen können.

Checkliste der Fragen.

Hier finden Sie Fragen und Kriterien, nach denen ich eine Website bewerte, wenn ich nach Linkbuilding-Partnern suche. Verwenden Sie sie als Checkliste, wenn Sie mit ihrer Linking-Kampagne beginnen.

Wurde die Website schon in Google indiziert?

Für mich ist das ultimative Zeichen dafür, dass etwas mit einer Website nicht stimmt, das Fehlen der Website im Index von Google. Wenn die Website nicht in den SERPs von Google angezeigt wird, ist das ein sehr schlechtes Zeichen und ich würde deshalb die Webseite meiden. Wenn Sie eine andere Suchmaschine verwenden, Links folgen oder von einem sozialen Netzwerk zu einer Webseite kommen, ist es wichtig, dass Sie zurück zu Google gehen und nach der Website suchen. Wenn Sie nicht indiziert ist, brauchen Sie nicht weiter zu gehen.

Gibt es Kontaktinfos auf der Website?

Ich muss natürlich nicht sehen, wo ein Blogger wohnt, aber wenn es keine Möglichkeit gibt, den Webmaster auf der Website zu besuchen, werde ich skeptisch und meide eher die Website. Sie wollen offensichtlich nicht kontaktiert werden. Suchen Sie also nach einer E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder einem Social Media Account, um herauszufinden, dass die Website einen aktiven Webmaster hat.

Sind die Texte gut genug?

Man muss kein brillanter Autor sein, aber es spricht sicher nicht für eine Webseite, wenn schrecklich geschriebene Inhalte auf einer Website zu finden sind. Wenn Sie möchten, dass ihr Link angeklickt wird, müssen die Texte gut und ansprechend sein, sonst sollten Sie eine Partnerschaft eher meiden.

Wie sieht es mit dem Traffic aus?

Die Website sollte einen stetig steigenden Traffic haben. Sie sollten auch prüfen, ib der Großteil des Traffics aus dem geographischen Zielgebiet der Website kommt. Sie sollten Website mit großen Traffic-Unfällen oder Traffic von bekannten Linkfarmen und -communities meiden.

Verkauft die Website mit aller Offensichtlichkeit Links?

Sie wären überrascht über die Anzahl von Websites, die Links verkaufen, sogar Websites, von denen Sie nie denken würden, dass sie auch davon betroffens sind. Ich prüfe immer, ob sie ein bezahltes Link-Programm öffentlich auf ihrer Seite anbieten und wenn wenn ja, sollten Sie diese Seiten meiden.

Gibt es irgendwelche Hacks?

Ich mache immer eine Website-Suche nach verschiedenen Begriffen wie Aspirin. So injiziert z.B. der Pharma-Hack pharmabezogene Begriff in den Code einer Website und der Schaden kann nicht immer auf der Website selbst sicht sein, obwohl er in den Suchergebnissen erscheinen wird.

Hat die Seite eine Menge Content im Zusammenhang mit Glückspiel, Drogen oder sexuellen Inhalten?

Wenn Sie nicht gerade Links für derartige Webseiten aufbauen, rate ich ihnen, sich von derartigen Webseiten fernzuhalten, es sei denn, es macht wirklich Sinn, einen Link von ihnen zu erhalten.

Steht die Seite für ihre Marke?

Es gibt Fälle, in denen dies nicht der Fall sein könnte und alles in Ordnung ist, aber im Allgemeinen kann erwartet werden, dass die Website nach ihrem Markennamen und irgendwo unter den ersten fünf rangiert. Wenn es ein sehr eindeutiger Name ist und Sie ihn nicht auf der ersten Seite sehen, stimmt etwas nicht.

Ist dies die ursprüngliche Quelle oder Duplicate Content?

Es ist immer am besten, die ursprüngliche Quelle einer Geschichte zu finden und zu versuchen, dort einen Link zu erhalten, anstatt auf einer kleinen Nachrichtenpublikation oder einem Blog, welche den ursprünglichen Artikel hostet. Sie haben vielleicht nicht die Erlaubnis, den Originalartikel zu hosten, also ist es am besten, die Quelle zu finden und dort einen Link zu platzieren.

Sieht die Seite so aus, als wäre sie für den Verkauf oder das Hosten von Links gemacht worden?

Wenn die Website Hosting-Artikel aus einem Verzeichnis bietet oder sehr kurze Inhalte mit einer Menge von keywordlastigen Anker-Text geladen wird, ist es wahrscheinlich nicht eine gute Partner-Website. Lassen Sie den Inhalt, den Sie finden, durch einen Plagiatprüfer laufen. Sollten Plagiate vorkommen, dann meiden Sie diese Website.

Können die Links auf der Website leicht identifiziert werden?

Dies ist ein großes Problem für sehbehinderte Nutzer und ist aus meiner Sicht heute ein absolutes No-Go. Warum sollte der Link wie normaler Text und nicht wie ein Link aussehen? Wenn dies zu beobachten ist, können Sie davon ausgehen, dass der Webseitenbetreiber es vermeiden möchte, dass sie merken, dass auf der Website Links verkauft werden.

Hat der Webseiten-Betreiber ihnen jemals eine E-Mail geschickt, um ihnen einen Link anzubieten?

Ich überprüfe immer meine E-Mails und meine negative Kontaktliste, um sicherzustellen, dass sie uns nicht verfolgt haben.

Wird jeder zweite Beitrag von einem Gastautor oder Gastexperten verfasst?

Das „Gast“-Bit kann ein wenig irreführend sein, da viele Gastbeiträge tatsächlich bezahlte Beiträge sind. Gerade da Sie nicht ihre Backlinks auf einer Website mit Tonnen bezahlter Backlinks setzen möchten, würde ich nicht eine Verbindung auf einer Website mit Tonnen von Gast-Posts setzen wollen.

Sind die Menschen mit der Website über Social Media verbunden?

Ich sage nicht, dass sie eine Milliarde Instagram-Anhänger haben müssen, aber mehr Engagement führt normalerweise zu mehr Klicks auf ihre Links. Umgekehrt sollten Sie nachsehen, ob die Website in den sozialen Netzwerken interagiert. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Seite beworben wird und ihren Traffic und Bekanntheitsgrad in einer Branche erhöhen will.

Würde ihr Backlink auf der Seite natürlich wirken und viele Klicks generieren?

Letztendlich ist es das, worauf es ankommt. Es gibt keinen Grund, Inhalt oder Links zu einer Website hinzuzufügen, der Kinderwagen verkauft, wenn Sie eine Website betreiben, welche CRM-Software anbietet. Die sich dort aufhaltenden User vertreten nicht ihre Zielgruppe.

Damit sind wir soweit durch. Ich hoffe, dass ich ihnen mit meiner Checkliste ein wenig weiterhelfen konnte.

Vielen Dank für ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!