Es gibt Hinweise darauf, dass Google seinen Algorithmus aktualisiert hat.

Letzte Woche berichteten Mitglieder eines bekannten US-amerikanischen Forums über SERP-Bewegungen, die in der SEO-Landschaft viel Aufmerksamkeit erregt haben.

Heute findet eine lebhafte Diskussion statt, die bestätigt, dass es dramatische Veränderungen in den Rankings gegeben hat. Dies lässt darauf schließen, dass es wirklich so etwas wie das Valentine`s Day Google-Update gegeben hat.

Die Indikatoren für das Valentine`s Day Google Update.

Der zuverlässigste Indikator für ein Google-Update stammt von einer geschlossenen Black Hat Facebook-Gruppe, die ich regelmäßg checke, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was gerade in der Branche vor sich geht. Diese Gruppe hat jedes Update im Laufe des Jahres 2018 genau bemerkt, manchmal innerhalb weniger Tage nach einer öffentlichen Ankündigung von Google.

Ich vermute, dass die zuverlässigen Prognosen auf die aggressiven Linkstrategien zurückzuführen sind, welche eher empfindlich auf Schwankungen in den Rankings reagieren können.

Ich kann nicht direkt aus der Gruppe zitieren, weil sie geschlossen ist. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass Mitglieder aus den USA und den Niederlanden über generell positive Veränderungen in den Rankings berichten. In Großbritannien ist dies auch der Fall.

SEMRush indiziert ein Update.

Der Mobile/US Serp Volatility Graph zeigte am 13. Februar 2019 ein hohes Aktivitätsniveau.

Welche Faktoren sind betroffen?

Die Diskussionen im WebmasterWorld-Forum finden auch auf anderen Plattformen statt. Ein Mitglied berichtete über Erfolge bei der Aktualisierung seiner Seitentitel. Tage später meldete sich der User zurück, um über die rückgängig gemachten Änderungen zu berichten. Änderungen an einer Website während eines Google-Updates können zu unzuverlässigen Schlussfolgerungen führen. Wurden die Ranking-Veränderungen durch die Aktualisierung der Website oder durch die Aktualisierung des Algorithmus durch Google verursacht? Dies lässt sich nur sehr schwer sagen.

Der Seitentitel scheint sehr wichtig geworden zu sein, und ich denke insbesondere an die Keyword-Dichte des Seitentitels (User am 11.02)“.

Sieht so aus, als hätten mich die SERPs wieder auf die falsche Seite gebracht (User am 12.02.)“.

Ein Mitglied aus den USA berichtete am 12. Februar, dass auch er nach einer Woche der Spekulationen Veränderungen sieht:

Mein Traffic sieht heute ziemlich gut aus (User am 12.02)“.

In der Web-Community gibt es derzeit nur sehr wenig Konsens.

Wie sollten Sie auf das Update reagieren?

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Update mehrere Wochen dauern kann, da es vermutlich in den Rechenzentren eingeführt wird. Sollten Ihre Seiten an Rankings verlieren, sollten Sie zehn bis fünfzehn Tage warten, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Fast allen Updates folgt eine Korrektur innerhalb von zehn bis fünfzehn Tagen. Dies ist wahrscheinlich, um die Änderungen, die als Reaktion auf die nach der Veröffentlichung des Updates erhaltenen Daten vorgenommen wurden, zu verfeinern.

Was ist das Valentine`s Day Update?

Im Laufe des letzten Jahres hat Google Änderungen eingeführt, um die Fähigkeit von Google zu verbessern, eine Suchanfrage und den Content einer Webseite zu verstehen. Diese Art von Algorithmus konzentriert sich auf die Identifizierung der besten Seiten, um das Problem eines Benutzers zu lösen.

Der Fokus kann auf Relevanz und nicht auf Qualität liegen.

SEOs haben traditionell gedacht, dass Google auf Nischen abzielt (wie z.B. das sogenannte Medic-Update auf medizinischen Seiten, welches von Google verneint wurde) und eine Vielzahl von „Qualitätsfaktoren“ wie schlechte Links, Thin Content und so weiter.

Während diese Art von Faktoren dazu neigen, bei der Google-Suche nach unten zu tendieren, hat Google gezeigt, dass die Ausrichtung auf negative Signale von geringer Qualität nicht das war, was ursprünglich geplant war.

Wenn dieses Update bestätigt wird, ist der Verdacht berechtigt, dass Google Aktualisierungen vornimmt, um relevante Suchergebnisse zu erhalten, die den Nutzern von Google gefallen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen einen ersten Einblick in diese Thematik bieten konnte. Wenn Sie noch Anregungen oder Fragen haben sollten, können Sie sich sehr gerne per E-Mail (info@webvana.eu) mit mir in Verbindung setzen.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

As you found this post useful...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!