Google zeigt keine Bewertungssterne mehr in den Suchergebnissen für lokale Unternehmen an. Google hat im September ein Update ausgerollt, dass als September 2019 Review Rich Results Update bezeichnet wurde.

Das Problem: Irreführende Review Stars.

Viele Unternehmen haben in der Vergangenheit die Sternebewertungen missbraucht, um sich mehr Awareness in den SERPs zu verschaffen.

Sie handelten dabei aus der Sicht von Google egoistisch (Self-Serving) und irreführend.

Jedes Unternehmen mit einer Website mit ausreichender Authority konnte Schema-Markup zu ihrer Website hinzufügen, um die Sterne in den Suchergebnissen anzuzeigen.

Einige Webseiten haben sie jedoch angezeigt, andere nicht. Für einige Standorte zeigten sich die Bewertungen inkonsistent. Nichts davon folgte jemals wirklich den Regeln und einige Leute haben einfach nur Zahlen erfunden.

Als Beispiel: Zahlreiche Rechtsanwälte haben gegen die Sternebewertungen in den Suchergebnissen geklagt, aber in der Vergangenheit ist Google nie dagegen vorgegangen.

Klare Antworten.

Googles Ankündigung sorgte für viel Verwirrung, deshalb möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick unten geben:

  • Business-Webseiten, die LocalBusiness / Organization Schema und AggregateRating Markup oder Review Markup verwenden, sind nicht mehr berechtigt, Review Sterne in den Suchergebnissen von Google anzuzeigen.
  • Der technische Name für „Review Stars“ lautet Review Snippets. Manchmal nennt Google Review-Snippets auch „Review Rich Results“. Unabhängig davon, wie man sie nennt, sind sie weg.
  • Dies gilt für Webseiten mit eingebettetem Code, auch wenn die Bewertungen sichtbar sind.
  • Dies gilt für Webseiten, die Erstbewertungen anzeigen und/oder Webseiten, die Bewertungen von Dritten anzeigen, auch wenn die Bewertungen über ein Review-Widget angezeigt werden, das Bewertungen direkt aus einer Quelle wie Google, Yelp, Facebook oder TrustPilot importiert.

Hier ist ein Ausschnitt aus der Ankündigung, mit dem ich am meisten anfangen konnte:

Um sie hilfreicher und sinnvoller zu machen, führen wir jetzt algorithmische Updates für Rezensionen in Rich Results ein. Dies betrifft auch einige der ungültigen oder irreführenden Implementierungen, die Webmaster uns gemeldet haben.“

Rollout des September 2019 Review Rich Results Update:

Am 17.09.2019 behaupteten viele Leute, der Rollout sei abgeschlossen. Das war falsch. Hier ein chronlogischer Überblick über die Ereignisse:

  • 16. September 2019: Google hat die Änderung angekündigt.
  • 17. September 2019: Einige Webseiten verlieren Ihre Review Snippets.
  • 23. September 2019: Ein Großteil der Webseiten hat Ihre Review Snippets verloren.
  • 24. September 2019: Alle Seiten, die Rich Reviews verloren haben, bekamen sie zurück.
  • 25. September 2019: Alle Seiten vom 23.09., die ihre Snippets verloren haben, wurden sie wieder weggenommen.

Warum dieses Vorgehen?

Die Zeit wird zeigen, ob die Leute wieder auf den Missbrauch von Review Snippets zurückgreifen, sobald dieses Update vollständig abgeschlossen ist.

Meine Empfehlung ist, es sein zu lassen und zu versuchen auf seriösem Weg für Resonanz zu sorgen.

Ist auch Bing betroffen?

Als Hinweis, Bing zeigt immer noch Sternchen in den SERPs an.

Meistens folgt Bing Google, dass kann aber bis zu 6 Monaten dauern.

September 2019 Rückblick auf Rich Results Update FAQ:

Es gibt viele Fragen zu diesem Thema. Deshalb habe ich ein kleines FAQ für Rich Reviews vorbereitet.

Wird meine Click Through Rate (CRT) sinken?

Ja. Die CTR wird sinken und dies wird einen Verlust an Traffic geben. Erfahrungsgemäß beträgt der Trafficverlust aber lediglich 5 bis 6 %. Meistens sind Seiten von den Trafficverlust betroffen, die ohnehin keine Leads generieren wie z.B. BlogPosts, so dass dies keinen Einfluss auf Ihre Umsätze haben wird.

Kann ich für die Anzeige von Benutzerbewertungen auf meiner Website bestraft werden?

Nein. Das Update entfernt einfach nur das Review-Snippet in den SERPs. Wenn Sie ein Review-Widget auf ihrer Website haben, ist es ein großartiger Social Proof. Sie müssen keine Review-Widgets entfernen. In Googles Ankündigung heißt es ausdrücklich: „ Sie werden nicht dafür einen Penalty bekommen. Sie sollten aber darauf achten, dass Ihre strukturierten Daten den Richtlinien von Google entsprechen.“

Werden nach dem Check von Webseiten noch Sterne in den SERPs angezeigt?

Es scheint, dass Webseiten wie Yelp, weiterhin Sterne in der Suche anzeigen, wenn jemand nach Ihrem Markennamen sucht. Dies gilt auch für einige Hotelseiten wie Orbitz oder Hotels.com. Dies variiert natürlich je nach Branche.

Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kleinen Überblick über die Thematik geben konnte. Wenn Sie noch Fragen haben sollten, können Sie mir gerne unten einen Kommentar hinterlassen.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!