Ihre Online-Website ist die digitale Präsentation ihres Unternehmens. Die Besucher gehen Sie mit der Intention durch, einen Eindruck über ihr mögliches Agieren und ihre Reputation zu gewinnen.

Ein ganz entscheidender Faktor für den Erfolg ihrer Website, über die Sie ihre Geschäfte abwickeln, ist die Glaubwürdigkeit, die diese besitzt. Die potenziellen Kunden werden sich erst dann auf ihre Unternehmenswebsite verlassen, wenn sie ihr und den Menschen dahinter vertrauen. Wenn Sie eine eCommerce-Website besitzen, die sich mit sensiblen Kundendaten befasst, müssen Sie zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Webseiten werden glaubwürdiger, indem Sie nützlich und leicht zugänglich sind. Die Nützlichkeit einer Website wird durch ihre Eigenschaften, Funktionalitäten und Benutzeroberfläche gekennzeichnet. Die Benutzerfreundlichkeit der Website wird jedoch durch das implementierte Webdesign bestimmt. Daher tragen viele Faktoren zusammen dazu bei, das Vertrauen ihrer Website zu erhöhen.

Im Folgenden werde ich ihnen einige ganz entscheidende Faktoren präsentieren, die einen immensen Einfluss auf die Glaubwürdigkeit ihrer Website haben.

Die Wahrnehmung ihrer Website durch Suchmaschinen.

Suchmaschinen verwenden ihre Algorithmen und Bots, um die Leistung ihrer Website zu bewerten und ein entsprechendes Ranking zu vergeben. Wenn Sie die Dinge richtig machen, z.B. White SEO, also nach Google-Algorithmus-Updates und Content-Richtlinien vorgehen, bewegt sich ihre Website immer weiter nach oben im Ranking der Suchmaschinen. Das ist ein echt toller Eindruck für ihre Website-Besucher.

Mit Tools wie dem Alexa Traffic Rank Tool hat das Online-Publikum Zugriff auf das globale und standortbezogene Ranking ihrer Website. Das Suchmaschinen-Ranking ihrer Website ist in der Lage, die Glaubwürdigkeit ihrer Website stark zu beeinflussen. Stellen Sie also sicher, dass sie Anstrengungen in diese Richtung unternehmen.

Ihr Unternehmen in den sozialen Netzwerken.

Die Erstellung eines Social Proofs ihrer Unternehmenswebsite ist entscheidend für den Eindruck der Glaubwürdigkeit. Sie müssen Links zu allen Social-Media-Seiten ihres Unternehmens auf ihrer Website einrichten. Abgesehen davon kann ihre Website mit einer Liste ihrer Kunden/Marken, die mit ihrem Unternehmen in Verbindung gebracht wurden, sehr wirkungsvoll sein.

Kundenmeinungen und Rezensionen.

Unabhängig von der Art ihrer Geschäftstätigkeit, d.h. ob es sich um Produktverkäufer oder Dienstleistungen handelt, werden Sie immer Kundenrezensionen und Testimonials erhalten. Basierend auf der vom Unternehmen gewährten User Experience werden diese Kunden entweder eine positive oder eine negative Meinung über ihr Unternehmen haben.

Sie können jedoch die positiven Kundenmeinungen oder Rezensionen für ihr Publikum aufstellen. Vermeiden Sie aber gefälschte Testimonials zu präsentieren, weil das Internet-Publikum schon intelligent genug ist, das zu erkennen. Um diese Testimonials und Reviews zuverlässiger zu machen, können Sie sie mit den sozialen Profilen des jeweiligen Kunden verknüpfen, sofern dies erlaubt ist.

Die Präsenz von Anzeigen auf der Website.

Viele Blogger-Websites entscheiden sich für gezielte Werbung, um Geld zu verdienen. So vorteilhaft und scheinbar lohnend es den Websiteinhabern erscheinen mag, irritieren diese Anzeigen das Publikum.

Um ehrlich zu sein, machen Anzeigen ihre Website weniger glaubwürdig. Da es nur 50 Millisekunden dauert, bis sich die Nutzer einen ersten Eindruck von einer bestimmten Website machen, möchten Sie nicht, dass sie diese Anzeigen zumindest auf der Homepage ihrer Website sehen.

Ein aktualisierter Blog.

Wenn Sie ihre Karriere als Blogger beginnen und gerade eine Website dafür eingerichtet haben, brauchen Sie natürlich mehr Vertrauen ihres Publikums, damit ihr Blog wächst. Und wenn Sie kein Blogger, sondern ein Mainstream-Unternehmen sind, brauchen Sie immer noch einen Blog, weil das schließlich die Glaubwürdigkeit ihrer Website positiv beeinflussen würde.

So wird ein aktualisierter Blog, der regelmäßige Updates und neue Beiträge veröffentlicht und sich mit den dazu gemachten Kommentaren beschäftigt, vom Publikum als glaubwürdiger bezeichnet.

Konsistente Website-Updates.

Wenn wir annehmen, dass ihre Website im Jahr 2005 eingerichtet wurde und es geschafft hat, gleich auszusehen, haben Sie ihren Zweck und wahrscheinlich auch ihr Publikumsengagement erfolgreich beendet.

Es ist sehr wichtig, den Website-Inhalt zu aktualisieren, da er die Botschaft vermittelt, dass ihr Unternehmen vorankommt und wächst. Ohne Updates wäre es dem Website-Publikum freigestellt, eine Meinung zu äußern, die ihr Unternehmen einfach nicht interessiert.

Zugängliche Kontaktinformationen.

Wenn ihr Unternehmen oder ihre Marke dem Publikum nicht zugänglich ist, werden die Nutzer skeptisch. Es ist sehr wichtig für ihre Website, dass ihr Publikum Sie leicht erreichen kann. Geben Sie daher im Sinne ihrer Glaubwürdigkeit ihre Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ihre Standortinformationen an.

Selbst wenn ihre Website nur auf der Grundlage eines Mitgliedschaftsmodells zugänglich ist, sollte sie die Kontaktinformationen für das gesamte Publikum sichtbar machen.

Eine Studie erwähnte, dass 94% des negativen Website-Feedbacks designbezogen waren. Wenn ihr Website-Design so gestaltet ist, dass es den Besuchern schwer fällt, durch die Seiten zu navigieren, oder wenn sie beim Durchsuchen der verschiedenen Abschnitte verloren gehen, wirkt sich das extrem nachteilig auf ihr Geschäft aus.

Auf der anderen Seite, wenn ihre Zielgruppe in der Lage ist, die Navigation zu verstehen und in der Lage ist, schnell zu dem Teil zu gelangen, welchen Sie sucht, wird der Vertrauensgrad ihrer Website erhöht.

Eine schnell ladende Website.

Die Wahrheit ist, wenn ihre Website mehr als 2-3 Sekunden zum Laden braucht, werden die Besucher sie schnell verlassen. Wenn sie dies tun, werden sie niemals die Möglichkeit haben, die anderen Inhalte zu durchsuchen, was bedeuten würde, dass Sie diejenigen Besucher verpassen würden, die sonst zur Glaubwürdigkeit ihrer Website beigetragen hätten.

Rechtschreibung und Grammatik.

Mein persönlicher Favorit in den No-Gos: eine Website mit schlechter Grammatik und falscher Schreibweise. Man könnte nicht mehr zustimmen, dass eine Website mit solchen Eigenschaften ein großer Fehler ist. Ich persönlich ziehe es vor, mich von solchen Websites fernzuhalten, weil sie nicht vertrauenswürdig erscheinen, da der Websitebetreiber sich nicht um derartige Selbstverständlichkeiten kümmert.

Wenn Sie kein Sprachexperte sind, verlassen Sie sich immer auf professionelle Dienstleistungen, um ihre Inhalte zu erstellen. Die Einstellung eines Texters reduziert die Gefahr von Fehlern und hilft ihnen sogar noch dabei, wertvollen Content zu erstellen.

Detaillierte Produktinformationen.

Wenn Sie eine eCommerce-Plattform betreiben, sollten Sie detaillierte Informationen über die Produkte bereitstellen, die Sie verkaufen. Diese Informationen können die physischen Eigenschaften des Produkts, seine Verwendung, die Varianten, Kundenbewertungen und Bilder enthalten, um den Kunden die Auswahl zu erleichtern. Wenn ihre Kunden nicht auf externe Ressourcen zugreifen müssen, um Informationen über die auf ihrer Website aufgeführten Produkte abzurufen, sieht ihre Website insgesamt glaubwürdiger aus.

Vertrauenssiegel und Sicherheitszertifikate für Webseiten.

Um die Glaubwürdigkeit ihrer Website zu erhöhen, sollten Sie immer in Betracht ziehen, Vertrauenssiegel zu erhalten, die Siegel von Drittanbietern sind, denen das Online-Publikum sehr vertraut. Diese Vertrauenssiegel werden zum Anzeigen auf der eigenen Website vorrangig zur Platzierung auf absatzstarken LandingPages von externen Internet-Sicherheitsorganisationen vergeben. Auch ein SSL-Zertfikat für ihre Website ist ein Zwang, wenn Sie als glaubwürdiges Online-Geschäft auftreten wollen.

Es ist nie eine schlechte Idee, eine Investition zu tätigen, um Vertrauenssiegel und SSL-Sicherheitszertifikate für ihre Website zu erhalten.

Biografien und Fotos der Teammitglieder mit ihren sozialen Profilen.

Wenn Sie ein Unternehmen sind, das mit seiner Website die maximale Anzahl von Leads anstrebt, müssen Sie Informationen über die Teammitglieder herausgeben, die die Menschen hinter ihrem Unternehmen sind.

Das Aufstellen von Biographien zusammen mit professionell aussehenden Fotos ist eine gute Idee, um ihre Unternehmenswebsite glaubwürdiger aussehen zu lassen.

Fehler und Links.

Broken Links und Seiten, die jedes Mal, wenn ein Besucher auf sie klickt, eine Fehlermeldung ausgeben, bilden eine tödliche Kombination und tragen dazu bei, die User Experience auf ihrer Website zerstören. Dies könnte wiederum dazu führen, dass ihre Website weniger zuverlässig erscheint. Also legen Sie los.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!