4.6
(9)

In dem folgenden Artikel gehe ich mit dem SMS Marketing auf ein stark vernachlässigtes Thema ein. Ich werde Ihnen aufzeigen, wie Sie SMS-Marketing-Maßnahmen nutzen können, um Kundenbeziehungen zu verbessern und Ihr Unternehmen zu erweitern.

Eine der direktesten Möglichkeiten, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, ist das SMS-Marketing. Trotz des Wachstums von Mobile Messaging Apps wie WhatsApp und Facebook Messenger nutzen immer noch viele Marken SMS-Marketing, um Ihren Nachrichten an Ihre Kunden zu übermitteln.

Aber erfolgreiches SMS-Marketing erfordert mehr, als Kunden mit immer wieder gleichen Nachrichtentypen zu begeistern. Sie benötigen eine Strategie und Einblicke in die Art der Informationen, die Kunden benötigen.

Um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihren SMS-Marketingstrategien herauszuholen, finden Sie in diesem Beitrag Einblicke darüber, wie Sie mit Mobile Messaging hilfreiche Informationen austauschen und eine dauerhafte Kundenbeziehung aufbauen können.

Bitten Sie um Erlaubnis, um Ihre Reichweite zu maximieren.

Wie bei jeder anderen Art von Kommunikation, die Sie an Kunden senden – wie E-Mails und Telefonate – bitten Sie neue Kunden um Erlaubnis, bevor Sie sie in Ihre Zielgruppe für Ihre SMS-Kampagne aufnehmen. Wenn Sie beispielsweise einen Service anbieten, fügen Sie bei der Anmeldung neuer Kunden ein optionalen Opt-In für Mobile Messaging hinzu. Auf diese Weise können Sie sie in SMS-Marketing-Kampagnen einbinden, die sich auf Bereiche wie Service-Aktualisierungen, Sonderangebote und Zahlungserinnerungen konzentrieren.

Mit Menschen, die täglich mehr als vier Stunden auf ihren mobilen Geräten verbringen, bietet SMS-Marketing eine enorme Menge an Möglichkeiten, Ihr Publikum zu erreichen. Und die Tatsache, dass 78% der Kunden mit den Marken sprechen wollen, mit denen sie Geschäfte machen, liegt in Ihrem besten Interesse, sich die Zeit zu nehmen, um die Erlaubnis des Kunden einzuholen.
Marketing-Tipp: Sobald Sie die Erlaubnis haben, Kunden in Ihre SMS-Marketing-Kampagnen aufzunehmen, senden Sie ihnen eine Willkommensnachricht. Erklären Sie, wie viele Nachrichten sie jede Woche oder jeden Monat erhalten, welche Art von Content Sie erwarten dürfen und kommunizieren Sie die kostenlose Nummer Ihres Kundenberater-Teams. Versuchen Sie, neue Kunden nicht mit Tonnen von Inhalten auf einmal zu überwältigen. Verwenden Sie stattdessen eine Onboarding-Serie, die fünf oder sechs Texte enthält, die über ein oder zwei Wochen verteilt sind.

Nutzen Sie die Personalisierung, um mit Kunden in Kontakt zu treten.

Ähnlich wie bei Ihren E-Mail-Marketing-Kampagnen ist SMS-Marketing eine gute Gelegenheit, Ihre Nachrichten zu personalisieren. Wenn Sie mehr über Ihre Kunden erfahren – wie z.B. ihren Standort oder ihre Präferenzen – testen Sie, auf welche Art von Nachricht sie am besten reagieren.

Wenn Sie beispielsweise ein eCommerce-Händler sind, erfahren Sie anhand Ihrer Kundendaten, wie viele Kunden auf welche Art von Sonderangebote reagieren. Beispiele sind Rabatte, kostenloser Versand, Empfehlungen oder Zugang zu speziellen Programmen.

Marketing-Tipp: Eine einfache Möglichkeit, Nachrichten zu personalisieren, besteht darin, den Namen Ihres Kunden und seine Aktivitäten zu übernehmen oder bestimmte Details seines Kontos hervorzuheben – wie z.B. eine Kontonummer oder ein offenes Guthaben für Servicekunden.

Integrieren Sie Rich-Media-Messaging, um Reibungsverluste zu vermeiden.

Es gibt viele verschiedene Arten von Mobile Messaging: SMS-Marketing ist nur eine Option. Eine weitere, interaktive Option ist Rich Media Messaging (RMM). Anstatt sich auf 100% Text in Ihren Nachrichten zu verlassen, können Sie mit RMM Multimedia-Inhalten wie Video oder Sprache interaktive Nachrichten senden. RMM-Marketing erleichtert den Kunden die Interaktion, da ihre Antworten nicht auf Ja oder Nein beschränkt sind.

Verwenden Sie ein Tool wie VoiceSage, um RMM-Kampagnen zu erstellen, mit denen Sie Nachrichten senden können, die Kunden dazu bringen, Umfragen durchzuführen, Zahlungen vorzunehmen, Termine zu planen und vieles mehr.

Das Tolle an RMM ist auch, dass die Kunden auf ihrer Seite nichts ändern oder herunterladen müssen – Ihre Nachrichten kommen automatisch als Rich Media durch.

RMM trägt zum Kundenerlebnis bei, da Ihre Nachrichten nicht wie bei SMS durch das 160-Wort-Limit abgeschnitten werden und die Kunden Aktionen viel schneller durchführen können. Wenn Sie beispielsweise eine kurze RMM-Umfrage senden, können Kunden diese sofort ausfüllen, ohne die Nachricht hinterlassen zu müssen, um sich an einem separaten externen Standort anzumelden.

Marketing-Tipp: RMM macht es Ihnen leicht, Ihre Botschaften zu branden. Integrieren Sie Ihr Logo, Ihre Markenfarben und vieles mehr, so dass den Kunden sofort klar ist, von wem diese Botschaften stammen.

Teilen Sie relevante Informationen, um die Kundenbindung aufrechtzuerhalten.

Textnachrichten haben eine erstaunlich hohe Öffnungsrate. Studien zeigen, dass Textnachrichten eine Öffnungsrate von 98% haben. Das ist deutlich höher als bei E-Mails mit einer Öffnungsrate von 20 bis 40 %. Während Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden geweckt haben, nutzen Sie Ihr SMS-Marketing, um relevante Informationen, die Ihnen wichtig sind, zu teilen. Je relevanter die Informationen sind, desto besser sind die Chancen, dass eine Handlung ausgelöst wird.
Eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass Ihre Botschaften relevant sind, ist die Segmentierung Ihrer Kunden nach ihren Bedürfnissen. Wenn sich Kunden beispielsweise einer Zahlungsfrist nähern, senden Sie ihnen eine Mahnung mit dem Zahlungsbetrag und einem Link zum Bezahlen per Handy oder für Kunden, die schon länger nichts mehr gekauft haben, senden Sie ihnen einen Gutschein mit einem zeitlich begrenzten Angebot.

Das Senden konsistenter, relevanter Botschaften trägt auch dazu bei, eine positive Erwartung der Kunden aufzubauen, dass Sie ihnen immer einen Mehrwert bieten.

Marketing-Tipp: Stellen Sie sicher, dass jede Botschaft einen klaren Call to Action (CTA) hat, der die Kunden zum Handeln anregt. Wen Sie ein Sonderangebot anbieten, verwenden Sie „Erhalten Sie ihre Belohnung noch heute“ anstelle von „Senden“.

Bieten Sie klare und exklusive Anreize, um Loyalität aufzubauen.

Um eine langfristige Kundenbeziehung aufzubauen, behandeln Sie Ihre Kunden wie VIPs. Verwenden Sie SMS-Marketing, um Informationen auszutauschen, die auf Ihrer Website oder Social-Media- Plattformen nicht verfügbar sind. Der Vorteil dabei ist, dass die exklusiven Angebote die Kundenbindung erhöhen und sie ermutigen, immer wieder zurückzukommen, um mit Ihnen Geschäfte zu machen, anstatt zur Konkurrenz zu gehen.

Senden Sie z.B. eCommerce-Kunden Sonderangebote, die

  • den ersten Jahrestag Ihres ersten Einkaufs feiern,
  • auf die Verwaltungsgebühr für den Zugriff auf eine neue Funktion verzichten,
  • einen automatischen Zugang zu einem Mitgliedschaftsprogramm gewähren.

Marketing-Tipp: Überlegen Sie, wie Sie diese Sonderangebote positionieren. Sie könnten ähnlich wie andere Programme sein, die Sie anbieten, wie z.B. 10% Rabatt für Neukunden und verwenden Sie einen anderen Promotion-Code als die öffentlich zugänglichen Angebote.

Starten Sie mit Ihrem SMS-Marketing noch heute.

Das Großartige an SMS-Marketing ist, dass diese Nachrichten anpassungsfähig sind und auf der Grundlage Ihrer Bedürfnisse und Ihrer Erwartungen an die Kunden adaptiert werden können. Außerdem können Ihre SMS-Marketing-Kampagnen auch in eine Optichannel-Marketingstrategie passen. Zusätzlich zu Ihren E-Mail-Marketing- und Social-Media-Kampagnen können Sie Mobile Messaging hinzufügen, um mehr Kunden auf einem Kanal zu erreichen, in dem sie viel Zeit verbringen.

Diese größere Reichweite verbessert die Kontaktquote Ihrer Kunden und erinnert sie – über mehr als einen Kanal – an Ihr Angebot. Finden Sie eine mobile Messaging-Plattform, die Ihnen hilft, Ihre SMS-Marketingstrategien für Kunden zu verwalten und noch heute zu starten.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!