Gestern wurde mein Twitter-Account für insgesamt 12 Stunden gesperrt, weil ich mein Recht auf freie Meinungsäußerung genutzt habe. Ein User auf Twitter hat mich gemeldet. Der Vorwurf lautet, dass ich gegen die Richtlinien von Twitter verstoßen haben soll. Angeblich soll ich eine Hassbotschaft veröffentlicht haben.

Dieser Ansicht bin ich persönlich nicht und möchte den Sachverhalt gerne hier in meinem Blog aufklären. Aber zuerst wiederhole ich noch einmal meinen Tweet auf der sozialen Plattform:

Österreich ist die Quelle des Bösen. Seit Jahrhunderten ist das Land verantwortlich für zahlreiche Vergewaltigungen und Morde vor allem an Juden und anderen Gläubigen.“

Der genaue Wortlaut wird nicht mehr stimmen, da mich Twitter dazu verdonnert hat, den Tweet nach der Bestätigung meiner Handynummer zu löschen und ich mich nur grob an meine Äußerung erinnern kann.

Ich möchte hiermit klarstellen, dass ich weiterhin zu 100% zu meiner Aussage stehe. Meine Aussage sollte eine Warnung an die Weltgemeinschaft sein. Ich möchte hiermit einen Beitrag dazu leisten, dass Österreich nicht wieder die Welt in einen neuen Weltkrieg führt.

Jetzt gehe ich etwas näher auf die einzelnen Punkte meiner Aussage sein:

Österreich ist die Quelle des Bösen.

Wie komme ich zu dieser Aussage. So wurde der erste Weltkrieg durch das Attentat auf den Thronfolger Österreich-Ungarns Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek in der Stadt Sarajevo verursacht. Daraufhin drängte Wien auf einen schnellen Vergeltungsschlag gegen Serbien. In der Folge begann der erste Weltkrieg.

Seit Jahrhunderten ist das Land verantwortlich für zahlreiche Vergewaltigungen und Morde vor allem an Juden und anderen Gläubigen.“

Wie allseits bekannt stammt Adolf Hitler aus Österreich und verbreitete seine nationalsozialistische Gesinnung durch Propaganda auf ganz Deutschland und löste in der Folge den zweiten Weltkrieg aus. Viele Randgruppen und Andersgläubige wie Sinti, Roma oder Juden wurden in Konzentrationslagern ermordet und Frauen aus eroberten Gebieten wie z.B. Frankreich z.T. vergewaltigt. Hinzu kommen zahlreiche weitere Verbrechen des NS-Regimes auf die ich hier nicht weiter eingehen möchte.

Diese kranke Weltsicht hat seinen Ursprung in Österreich. Das sind historische Tatsachen, die keiner leugnen kann. Deshalb ist Österreich auch in erster Linie verantwortlich für die Verbrechen der NS, da diese kranke Weltsicht in Bundesländern wie z.B. Niedersachsen kaum verbreitet ist.

Nun befinden wir uns im Jahr 2019 und heute richtet sich die österreichische Propaganda vor allem gegen Muslime. Rechte politische Parteien wie die FPÖ sitzen im Parlament und rechtsradikale Äußerungen in Österreich und z.T. in Deutschland gehören mittlerweile leider zum Mainstream.

Bisher ist es noch zu keinen Morden an Muslimen in Österreich gekommen, weil die Muslime im Vergleich zu den Juden einen großen Teil der Erde bewohnen und einfach viel mehr Macht haben. Zudem stehen hinter Muslimen große Politiker wie Recep Tayyip Erdogan, die im Ernstfall die türkische Streitmacht gegen Österreich mobilisieren könnten und viele türkischstämmige Menschen in Deutschland sich noch der Türkei zugehörig fühlen, religiös sind und im Ernstfall bereit wären gegen Österreich in den Krieg zu ziehen.

Im Koran sind Gewaltttaten gegen Unschuldige untersagt, aber wenn Ungläubige (dazu zähle ich keine Christen, aber Nazis) gegen Muslime gewaltsam vorgehen, dann steht uns das Recht zu, uns zu verteidigen und wir werden von diesem Recht im Ernstfall Gebrauch machen.

Ich spreche hier von einem offiziellen Militärschlag der türkischen Streitmacht und rate ausdrücklich von gewaltsamen, terroristischen Aktivitäten Einzelner ab. Auge um Auge, Zahn um Zahn – also verteidigt euch nur, wenn Ihr angegriffen werdet.

In dem sozialen Netzwerk befinden sich zahlreiche Tweets die beleidigende Äußerungen gegen Türken und/oder Muslime enthalten, gegen die Twitter nicht vorgeht. Viele dieser Aussagen entsprechen z.T. noch nicht einmal der Realität. Deshalb ist es mir ein Rätsel, warum mein Account gesperrt wurde. Schließlich kann ich meine Aussage auf der Basis historischer Tatsachen begründen.

Ich nutze den Account seit einigen Jahren und habe auch türkische Politiker in der Regierung oder in der Opposition kritisiert, ohne dass es zu irgendwelchen Zwischenfällen gekommen ist. Nur der Tweet gegen Österreich hat bisher zu einer vorübergehenden Einschränkung geführt.

Ich möchte noch einmal ausdrücklich hiermit die Weltgemeinschaft vor der rechten, kranken Gesinnung in Österreich warnen. Lasst uns dafür sorgen, dass dieses Land nicht wieder die Weltgemeinschaft in einen Weltkrieg führt.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!