Das Internet hat die Art und Weise unseres Handelns verändert und Marketing bzw. Vertrieb sind da keine Ausnahmen geblieben. Eine aktive Website ist entscheidend für die Sichtbarkeit und Reichweite ihres Unternehmens, was bedeutet, dass ihre Website den Erfolg ihrer Verkäufe direkt beeinflussen kann. Also, wie halten Sie ihre Website aktiv und bringen ihr Business zum boomen?

Dabei heisst das Zauberwort Content Marketing. Wenn Sie es richtig machen, bringt Content Marketing ihr Unternehmen auf die nächste Stufe. Aber bevor wir weitermachen, möchte ich ihnen jemanden vorstellen.

Das ist Thomas Richter.

Herr Richter hat vor kurzem sein eigenes Unternehmen, Hunde Dopamin GmbH, gegründet. Hunde Dopamin`s Mission ist es, Menschen zu helfen, die Depressionen haben oder einfach nur einen harten Tag haben, indem Sie ihnen einen Hund leihen. Leute können ihre Freunde oder Familienmitglieder für die enrsprechenden Dienstleistungen anmelden und nach einer gründlichen Hintergrundüberprüfung wird ein Hundefreund an die Tür des Kunden geliefert. Man kann sich auch selbst anmelden. Herr Richter ist gerade dabei, sein Geschäft auf den Weg zu bringen und er weiß, dass die Verbreitung des Bewusstseins über das Internet seine Popularität erhöhen und sein Geschäft verbessern wird. Aber wie kann Herr Richter Content Marketing Praktiken nutzen, um sein Geschäft weiter voranzubringen und seinen Umsatz zu steigern? Beginnen wir mit der Frage, was Content Marketing ist und wie es in der Praxis angewendet werden kann.

Was ist Content Marketing?

Contentmarketing beinhaltet die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten und deren Verbreitung über verschiedene Kanäle. Dieser Inhalt sollte informativ sein, er sollte eine Frage beantworten oder ein Bedürfnis nach einem bestimmten Leser oder Betrachter erfüllen. Unternehmen, die Content-Marketing betreiben, wollen vertrauenswürdige Quellen für nützliche Informationen werden und sich so als Autorität zu Themen etablieren, die für ihre Produkte oder Dienstleistungen relevant sind.

Das ultimative Ziel der Bereitsstellung dieser Informationen ist es, mehr Besucher anzuziehen, die im Laufe der Zeit in Leads umgewandelt werden. Einige dieser Leads können dann zu Kunden oder Klienten werden. Der Inhalt kann Blogeinträge, Infografiken, Videos, eBooks und mehr enthalten.

Im Falle von Hunde Dopamin möchte sich Herr Richter vielleicht auf einige Bereiche in seinem Content-Marketing konzentrieren. Er wird Informationen über Hunde, wie z.B. Hundepflege, Ausbildung und spezifische Informationen über verschiedene Hunderassen, zur Verfügung stellen wollen. Blogeinträge wie „How to Train a Puppy“ und „Training Your Dog According to Breed“ würden zum Beispiel helfen, die Art von Publikum anzuziehen, die Herr Richter sucht. Er kann sogar einige humorvolle Inhalte über Hunde haben wollen, da diese Art von Inhalten die Anziehung von Hundeliebhabern sicherstellen würde.

Herr Richter wird auch Inhalte zu Depressionen, Traumata und anderen stimmungsbezogenen Themen erstellen müssen. Artikel oder Blogbeiträge darüber, wie die Zeit mit Hunden die Stimmung verbessern und depressive Symptome lindern kann, wären auch für Hunde Dopamin relevant. Dieses Material würde die Besucher in einer späteren Phase der Reise des Käufers ansprechen, ein Thema, über das ich später ausführlicher sprechen werde.

Warum Content Marketing?

Stell dir Folgendes vor: Herr Richter klopft an die Haustür eines Fremden. „Hallo“, sagt er, „Mein Name ist Thomas Richter und ich leite ein Geschäft mit dem Namen Hunde Dopamin. Möchten Sie herausfinden, wie Sie einem Freund in Not einen Hund leihen können?“ Die Hausbesitzerin, Frau Renate Müller, lehnt höflich ab. Herr Richter versucht es noch einmal und sagt: „Wussten Sie, dass sich die Zeit mit einem Hund positiv auf die Stimmung auswirkt? Lass mich dir alles darüber erzählen….“. Frau Müller schneidet ihn ab. „Nein danke.“ sagt sie, „Wenn ich mehr darüber erfahren möchte, dann google ich danach.“

Frau Müller weiß nicht, wer Herr Richter ist. Sie weiß nicht, wo er herkommt oder ob er ein legitimies Geschäft führt und Frau Müller ist eine kluge Frau und wird nie etwas von jemanden kaufen, von dem sie nichts weiß. Das liegt daran, dass Frau Müller im Gegensatz zu den Verbrauchern der vergangenen Tage die Ressource hat, die sie braucht, um Informationen über Hunde, Depressionen, Hunde Dopamin oder sogar Herr Richter selbst zu finden, nämlich das Internet.

Wenn Sie potenziellen Kunden nicht die Informationen geben, die sie suchen, wird es jemand anderes tun. Es spielt keine Rolle, wie sehr Sie sich mit ihren Produkten oder Dienstleistungen rühmen. Die Tatsache ist, dass ihre Leser nicht entscheiden, dass sie diese Produkte oder Dienstleistungen benötigen oder wünschen, die auf ihrer Werbung von ihnen basieren. Stattdessen erwerben Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden, wenn das Kaufen von ihnen notwendig ist. Sie müssen die Quelle dieser Informationen sein: Geben Sie Content Marketing ein.

Okay, also wie nutze ich Content Marketing?

Es gibt vier grundlegende Schritte bei der Vermarktung von Inhalten. Ich könnte auf jeden von ihnen näher eingehen, aber hier sind die Grundlagen:

Schritt 1: Identifizieren Sie ihre Zielgruppe.

Wenn Sie denken, dass sich alle und ihre Großmütter für ihr Geschäft interessieren, liegen Sie falsch. Es gibt einfach zu viele Unternehmen, die zu viele Dienstleistungen anbieten – sie können nicht alle für jeden sein. Stattdessen muss jedes Unternehmen seine Zielgruppe ermitteln, die auch als Käuferpersönlichkeiten bezeichnet werden. Eine Käuferpersönlichkeit ist im Wesentlichen ein fiktives Beispiel für einen idealen Kunden – also jemanden, der ihr Produkt oder ihre Dienstleistungen kaufen will und kann. Relevante Informationen zur Identifizierung von Käuferpersönlichkeiten umfassen demografische Details, Motivationen, Barrieren, mit denen ihre Personas konfrontiert sein können und Probleme, die sie lösen müssen. Diese Käuferpersönlichkeiten sollten forschungsbasiert sein.

Es gibt einige Möglichkeiten, Käuferpersönlichkeiten zu recherchieren, aber der einfachste und direkteste Weg ist, mit ihren bestehenden Kunden zu sprechen. Umfragen sind eine gute Möglichkeit, die notwendigen Informationen zu sammeln, ebenso wie Interviews. Dieser Blog-Beitrag geht in die Tiefe, welche Informationen benötigt werden, um eine Käuferpersönlichkeit zu erstellen. Wenn Sie einmal festgelegt haben, für wen Sie schreiben, wird es viel einfacher sein, Inhalte zu erstellen, die auf diese Gruppen zugeschnitten sind.

Herr Richter identifizierte drei verschiedene Käuferpersönlichkeiten für Hunde Dopamin: Universitätsstudenten, alternde Erwachsene und Menschen, die kürzlich Haustiere verloren haben. Hier sind die grundlegenden Details für jede Persona:

Studenten einer Universität: Männchen und Weibchen Anfang zwanzig. Sie leben entweder im Studentenwohnheim oder bei mehreren Mitbewohnern. Sie haben normalerweise keine eigenen Haustiere, da sie nicht den Raum, die Zeit oder das Geld haben, sich um ein Haustier zu kümmern. Sie stehen oft unter ernsthaftem Stress, der durch Aufgaben verursacht wird und sie sind anfällig für Depressionen oder Ängste um die Prüfungszeiten herum. Sie sind sehr aktiv auf Social Media Seiten, wo Hunde Dopamin in erster Linie für diese Gruppe beworben werden sollte.

Alternde Erwachsene: Viele sind Witwen oder Witwer. Ihre Kinder sind erwachsen und verbringen viel Zeit allein. Viele von ihnen sind nicht in der Lage, sich auf die Lebensspanne eines neuen Haustieres festzulegen oder sie sind körperlich nicht in der Lage, sich täglich um ein Haustier zu kümmern. Diese Gruppe besucht seltener Social-Media-Seiten. Traditionelles Marketing kann für ältere Erwachsene besser geeignet sein, aber ihre Kinder oder andere Familienmitglieder werden sie oft für Hundedates anmelden. Die Kinder der alternden Erwachsenengruppe können meistens online angesprochen werden. Einfaches, prägnantes Schreiben ist das Beste für die älter werdende Erwachsenengruppe im Gegensatz zu dem lässigeren und humorvolleren Ton, der bei Universitätsstudenten beliebt ist.

Menschen, die kürzlich Haustiere verloren haben: Sie trauern um ihre eigenen Tiere. Der Einsatz der Dienste von Hunde Dopamin kann ihnen helfen, den Übergang von einem Haustier zu einem Nicht-Haustier zu schaffen. Sie können auch Hunde Dopamin verwenden, um feststellen, ob sie neue Haustiere für sich selbst adoptieren möchten. Sie sind in der Regel Personen mittleres Alters mit Familien. Sie haben häufig kleine Kinder zu Hause und Informationen darüber, dass das Halten von Haustieren gut für die Entwicklung des Kindes bzw. der Kinder ist, so dass sie eher in Richtung Ausprobieren von Hunde Dopmain tendieren.

Schritt 2: Erstellen Sie Inhalte für jede Person, die auf verschiedenen Stufen der buyer`s journey basieren.

Das Verständnis der buyer`s journey ist für eine erfolgreiche Content-Marketing-Strategie unerlässlich. Die buyer`s journey besteht aus drei Phasen: der Awareness Phase, der Überlegungsphase und der Phase der Entscheidung. Für jede Phase müssen verschiedene Arten von Inhaltem erstellt werden.

In der Awareness Phase weiß der Einzelne, dass er ein Problem zu lösen hat, aber er hat dieses Problem noch nicht definiert. Weil sie ihr Problem noch nicht definiert haben, haben sie auch noch keine möglichen Lösungen gefunden. Sie machen allgemeine Nachforschungen, um herauszufinden, was genau ihr Problem ist. Ein Student in der Awareness Phase der buyer`s journey kann im Internet nach lustigen Videos von Tieren oder anderen lustigen Inhalten suchen. Wenn Hunde Dopamin lustige Hundevideos hat, besteht eine gute Chance, dass der Student diesen Inhalt sieht.

Diese Art von Inhalten sollte auf den Social Media Seiten von Hunde Dopamin veröffentlicht werden. Hoffentlich führt das Sehen dieses Inhalts sie direkt auf die Hunde Dopamin Seite, wodurch der Schüler sich der Tatsache bewusst wird, dass er diesen Inhalt sucht, weil er sich durch das Sehen von Hunden besser fühlt. Nicht alles Material in der Awareness Phase führt den Betrachter direkt zu Schlussfolgerungen, sondern kann ihn nur darauf aufmerksam machen, dass ein Unternehmen oder eine Marke existiert, auch wenn er sich nicht sicher ist, was dieses Unternehmen tut.

In der Überlegungsphase hat der Einzelne sein Problem identifiziert, definiert und sucht nun nach Lösungen. Der alternde Erwachsene ist sich nun bewusst, dass er einsam ist und er untersucht verschiedene Möglichkeiten der Interaktion. Hunde Dopamin muss sich diese Bedürfnisse zunutze machen, indem es Inhalte erstellt, die zeigen, wie die Pflege eines Tieres dazu beitragen kann, die Einsamkeit zu verringern. Der Erwachsene kann bereits festgestellt haben, dass er oder sie ein Haustier haben oder sich um ein Tier kümmern möchte. In diesem Fall muss Hunde Dopamin Inhalte darüber liefern, wie die Pflege eines Tieres die gleichen positiven Auswirkungen haben kann wie die Adoption eines Haustieres, aber ohne das gleiche Maß an Verpflichtung.

Der Schlüssel zu all diesen Inhalten ist, dass die Informationen wahrheitsgetreu sein müssen – sie müssen glaubwürdig sein und sie müssen dem Erwachsenen tatsächlich helfen, die richtige Entscheiung zu treffen. Nicht alle Erwachsenen in diesem Stadium werden Hunde Dopamin wählen, aber es gibt keine andere Möglichkeit, wenn Sie nicht wissen, dass es eine Option sein könnte. Ein Blog wäre wahrscheinlich der beste Ort für diesen Inhalt und es sollte auch Links zu anderen seriösen Seiten zum Thema enthalten. Wenn Hunde Dopamin keine nützlichen Informationen zu diesem Thema beisteuert, wird der Erwachsene anderswo danach suchen.

In der letzten Phase der buyer`s journey, der Entscheidungsphase, hat sich der Einzelne für eine lösung des Problems entschieden. Alles, was bleibt, ist zu wählen, welche Dienstleistung oder welches Produkt verwendet werden soll. Die Person stellt eine Liste möglicher Anbieter zusammen und vergleicht, was sie anbietet. Eine Person, die vor kurzem ein Haustier verloren hat, stellt fest, dass simmer noch traurig wegen dieses Verlustes ist. Sie haben sich dagegen entschieden, sofort ein anderes Tier zu adoptieren, da sie nicht bereit sind, diese Verpflichtung einzugehen. Stattdessen werden sie ein Tier pflegen. Sie können sich damit optional in diesem Fall an Hunde Dopamin wenden. Ihr größter Entscheidungsfaktor ist, wie viel Verantwortung sie für das Tier haben wollen.

In dieser letzten Phase der buyer`s journey kann Hunde Dopamin viel expliziter sein, was es tatsächlich zu verkaufen versucht. Es muss nicht betont werden, warum der Einzelne diesen Service braucht, sondern er muss gründlich darüber informieren, was der Service beinhaltet und wie viel er kostet. Für jemandem, der vor kurzem ein Haustier verloren hat, ist es wichtig für Hunde Dopamine zu beschreiben, wie einfach und sorglos der Prozess eines Hunde Dates ist. Hunde Dopamine muss dem Einzelnen auch zeigen, dass die Hunde gut vesorgt sind, dass sie alle zu liebevollen Häusern gehören etc.

Schritt 3: Verteilen Sie den Content.

Inhalte, die nicht gesehen werden, sind nutzlos wie Musik, die nicht gehört wird. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Inhalte verbreiten, um das Beste aus ihrem Material zu machen. Mögliche Verbreitunsgorte sind ihr Blog, andere Blogs via Gast-Postings, Social-Media wie Facebook, SlideShare, E-Mail-Marketing und Content Syndication Seiten wie Outbrain. Versuchen Sie, Inhalte so weit wie möglich neu zu verwenden, um sicherzustellen, dass Sie das Beste daraus machen können. Wenn Herr Richter zum Beispiel einen großartigen Blogbeitrag darüber schreibt, wie man einen Beagle trainiert, kann er auch einen SlideShare mit diesem Artikel erstellen wollen. Wenn dies genug Aufmerksamkeit erregt, kann Herr Richter sogar erwägen, ein eBook über die Ausbildung bestimmter Hunderassen zu erstellen.

Schritt 4: Verfolgen Sie ihren Fortschritt.

Beim Content Marketing geht es nicht um Rätselraten. Sie müssen testen, was Sie tun, um sicherzustellen, dass es einzigartige Besucher anzieht und einige dieser Besucher in Leads umwandelt. Sie müssen Metriken wie Seitenaufrufe, Social Shares und Lead-Konvertierungen im Auge behalten. Dieser Artikel geht tiefer in die Metrik ein. Google Analytics eignet sich hervorragend für das Tracken ihres Content-Marketing-Erfolgs. Es kann verfolgen, wer ihre Website besucht hat (z.B. Demographie, Interessen, Verhalten, Standort), wie viel Zeit Besucher auf ihrer Website verbracht haben, wie viele Besuche sie gemacht haben, welche Besucher ihre Inhalte gelesen oder geteilt haben und wer ihre Produkte oder ihre Dienstleistungen letztendlich in Anspruch genommen haben.

Wenn Herr Richter Google Analytics verwendet, kann er jede seiner drei Käuferpersönlichkeiten verfolgen. Zum Beispiel kann er Studenten folgen, die seine Website besuchen, von ihrem ersten Teil eines lustigen Hundevideos bis hin zum Betrachten einer LandingPage seiner Website. Wenn Herr Richter herausfindet, dass die meisten seiner Studenten, die es auf diese LandingPage schaffen, nicht wirklich zu einem Lead oder Verkauf konvertieren, kann er Änderungen an der Seite vornehmen und dann Tests durchführen, um zu sehen, ob diese Änderungen seine Conversions oder Verkäufe für diese LandingPage erhöhen.

Schlußfolgerungen.

Jetzt weiß Herr Richter, wie man mit der Vermarktung von Inhalten beginnt und hoffentlich auch Sie. Lesen Sie noch weitere Artikel.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!