Neue Möglichkeiten durch 3D Visualisierungen

Kunden wünschen sich zunehmend Individualität beim Kauf verschiedener Produkte wie z.B. bei Automobilen oder Brillen. Unternehmen hingegen möchten nicht die Vorteile der Massenfertigung wie geringe Grenzkosten bei größeren Stückmengen verlieren. Der Lösungsansatz schlechthin für dieses Problem nennt sich Mass Customization. Mass Customization bezeichnet zu deutsch „kundenindividuelle Massenfertigung“.

Gerade 3D-Visualisierungen wie 3D-Konfiguratoren, -Animationen und -Renderings bieten großes Potenzial in der Massenfertigung den Kunden ein Stück Individualität bei der Gestaltung seines Produkts zu geben. Gerade bei Produkten mit vielen Varianten bietet sich der Einsatz z.B. von 3D-Konfiguratoren in Echtzeit an. So können Kunden Ihr Wunschprodukt vor dem Kaufabschluss schon virtuell gestalten, z.B. bei einem VW Polo den Lack anpassen oder andere Felgen testen. Als eines der ersten Unternehmen hat das Unternehmen Klaiber den 3D Markisen Konfigurator entwickelt:

Durch den 3D-Konfigurator in Echtzeit konnte Klaiber einen deutlichen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verzeichnen. Kunden können ganz bequem von zu Hause aus Ihr Wunschmarkisen gestalten. Zudem weckt der 3D-Konfigurator Emotionen und übertrifft die Kundenerwartungen um das Vielfache.

Durch den 3D-Konfigurator wird die Kaufsicherheit deutlich verbessert. Hinzu kommt, dass Fehleinkäufe und damit die Reklamationsquote stark reduziert werden können.

Echtzeit-3D-Visualisierungen bieten heute ein hohes Potenzial im Rahmen der Mass Customization wichtige Lösungsansätze anzubieten. Im Jahr 2017 werden 3D Visualisierungen in zunehmenden Maße in der Industrie 4.0 zu sehen sein.

2017-01-20T13:38:51+00:00

Leave A Comment